...
Tablett mit roter Karte im Scheinwerferlicht - mit "Updated"-Sticker - neue Internetseite

Allgemeine Nachrichten

Veröffentlicht am

Endlich. Unsere neue Internetseite.

Was lange währt, wird endlich gut. Unsere neue Internetseite ist endlich live und wächst parallel weiter. Schauen Sie mal rein!

Endlich. Unsere neue Internetseite.

Ja, es hat lange gedauert, bis wir eine zeitgemäße Seite fertiggestellt haben. Aber das vergessen wir jetzt und erklären ein paar der Details für all jene, die nicht zu den „Digital Natives“ zählen. Alle anderen können diesen Beitrag vermutlich überspringen und sich die Seite gleich ansehen. Aber helfen wollen wir vor allem denen, die sich im Internet noch nicht so sicher bewegen und dennoch die hier bereitgestellten Informationen nutzen wollen.

Leitfaden und Gebrauchsanleitung

Ansonsten kann dieser Beitrag als eine Art Gebrauchsanweisung verstanden werden, in der Sie später nachschlagen können. Wir werden die Seite entsprechend aktualisieren. Deshalb sind Links auf dieser Seite so eingestellt, dass sich eine verknüpfte Seite in einem gesonderten Fenster öffnet und diese Anleitung offen bleibt.

Da wir in diesem Beitrag die gesamte Seite erklären, stellen wir ein kleines Inhaltsverzeichnis voran.

Das Design

Das Design dieser Seite unterscheidet sich grundlegend von unserer alten Internetseite. Das ist nicht alleine eine Frage der Optik, sondern hat mehrere Gründe.

Gleich vorweg: Auf die Startseite gelangen Sie durch einen Klick auf das Logo der Rechtsanwaltskammer Freiburg oben links.

Die Einträge hier öffnen und schließen sich durch einen Klick auf die jeweilige Zwischenüberschrift.

Ja, ein typisches Buzzword, aber alle Inhalte der Seite sind für mobile Endgeräte optimiert. Wir vermuten, dass auch auf unseren Seiten eine erhebliche Anzahl der Aufrufe mit solchen Geräten erfolgt. Wir wissen es leider nicht, da wir bisher absolut keine Cookies auf unseren Seiten verwendet haben - auch das ändern wir nun und erklären es weiter unten.

Entsprechend dieser Design-Philosophie sind alle klickbaren Elemente ausreichend für die Toucheingabe dimensioniert, werden Seiteninhalte nur mehrspaltig dargestellt, wenn die Bildschirmfläche dafür tatsächlich ausreicht, während die bisherige Seite einige Herausforderungen für die Nutzung auf Mobiltelefonen und Tablets bereithielt.

Bildelemente bleiben auch auf mobilen Geräten im Einsatz, da die Bandbreite meist nicht mehr so kritisch ist. Sie werden zur Auflockerung der Seite eingesetzt, die sonst zu textlastig wäre. Texte sind und bleiben weiter die Hauptinhalte, wir wollen ja über die Dienstleistungen und gesetzlichen Aufgaben der Kammer informieren.

Auch die Darstellung auf herkömmlichen Rechnern mit Bildschirmen im Breitformat haben wir deutlich verbessert. Dort werden Bilder eher als Breitbild dargestellt, nutzen also die Breite, verbrauchen aber weniger der dort kostbaren Höhe.

Auf größeren Geräten aber ist die Bedienung immer schon einfacher, unser Anspruch ist daher vor allem die Verbesserung des Erlebnisses auf kleinen Mobilgeräten.

Bessere Lesbarkeit der Texte

Die Seite soll vor allem gut lesbar relevante Informationen für unsere Mitglieder und das rechtsuchende Publikum bieten und für alle anderen, die sich über die Rechtsanwaltskammer informieren oder unsere Leistungen in Anspruch nehmen wollen. Optisches Beiwerk soll helfen, nicht stören. Entsprechend hat die Seite keine Hintergründe mehr und auch die Kacheln sind schlichter gestaltet als die Bildkacheln auf der alten Seite. Wir verwenden Grafiken vor allem als Signal für einen Themenwechsel und als symbolische Bebilderung zum erleichterten Auffinden der gesuchten Informationen.

Umfangreicheres Informationsangebot

Dabei wollen wir möglichst viele Informationen auf der Internetseite anbieten, die dann nicht erst mühsam und zeitraubend auf der Geschäftsstelle erfragt werden müssen. Die Zeit nutzen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dann besser, nämlich in der Bearbeitung Ihrer Anträge und Anfragen, nicht mehr mit der Suche nach Informationen, die wir bereits aufbereitet haben.

Wir haben hierzu wesentlich weniger, dafür aber umfangreichere Inhaltsseiten, die gerade auf mobilen Endgeräte leicht von oben nach unten weitergelesen werden können. Auf Desktop-Geräten wird häufig eine zwei- oder vierspaltige Darstellung gewählt, um dort das Leseerlebnis weniger durch Scrollen zu unterbrechen.

Weniger Bereiche

Wir haben die Struktur der Seite vereinfacht, statt der bislang 6 Bereiche bieten wir nur noch 4 und zwar die folgenden:

Die Kammer Anwaltschaft Rechtsuchende Ausbildung

Ebenfalls auf der Ebene eines oberen Menüeintrags ist unser Nachrichtenkanal RAKtuell, welcher über den Status einer Idee bislang kaum hinausgekommen war. Nunmehr wird dieses Nachrichtenportal in den Rang eines Menüeintrags oberster Ebene gehoben.

Schwerpunkt: Aktualität / Zielgenauigkeit

Wir positionieren außerdem eine Auswahl der letzten drei aktuellsten Nachrichten, manchmal zum Thema, manchmal themenunabhängig am Ende jeder Seite, bei der diese Informationen nicht stören. Diese Nachrichten sind vom eigentlichen Beitrag jeweils durch ein Bild eines Studiomikrofons abgetrennt, welches den Beginn des Nachrichten-Blocks markiert. Sie haben so immer die neuesten Entwicklungen im Blick und gelangen mit einem Klick zur Gesamtseite RAKtuell.

Auf der Seite RAKtuell können Sie dabei immer nach Kategorien selektieren und finden so mit minimalem Aufwand genau die gesuchte Information. Häufig verwendete Kategorien haben ein eigenes, wiederkehrendes Symbolbild, wie zum Beispiel Veröffentlichungen und Presserklärungen der BRAK, Hinweise auf Podcast-Folgen der BRAK, Beiträge zum Thema beA, Statistiken oder Wahlinformationen.

Das Hauptmenü und die Menübenen

Hauptmenü

Was ist das Hauptmenü?

Das Hauptmenü (hier grün eingefärbt) finden Sie auf allen Systemen oben rechts als Menü mit Überschriften oder als Kasten mit drei Strichen als Symbol für die Zeilen. Auf mobilen Systemen klappt das Menü durch Anklicken aus, auf Desktop-Systemen reicht ein Berühren mit der Maus.

Auf der Startseite selbst ist die obere Ebene dieses Menü wiederholt, lediglich die Anwaltssuche als wichtiges Ziel stellen wir noch vor die übrigen Menüpunkte.

Doppelte Einblendung des Hauptmenüs

Das Hauptmenü wird außerdem in der Fußzeile der Seite wiederholt.

Die Menüebenen

Wenn Sie die oberen Menüebenen (Die Kammer Anwaltschaft Rechtsuchende Ausbildung) anklicken, finden Sie eine Art Wegweiser-Seite, in der die Unterpunkte des Menüs in ähnlicher Weise aufgegriffen werden, wie oben für die Startseite gezeigt. Dazu kommen kurze Erläuterungen des Themas.

Unterhalb der obersten Menüebene kommen die eigentlichen Seiten. Tiefere Ebenen werden im Menü nicht angezeigt, mit wenigen Ausnahmen (Landgerichte, Präsident) gibt es diese Ebene auch nicht.

Die Hierachien sollen keine verwirrende Tiefe erreichen, die sie auf der bisherigen Seite leider hatten. Lieber werden Seiten länger. Auf Seiten mit viel Inhalt wird dann ein Inhaltsverzeichnis zu den Unterpunkten der Seite vorangestellt, mit dem Themen direkt angesteuert werden können.

Wenn Sie auf einer Seite weiter nach unten scrollen, wird nach einer gewissen „Scroll-Strecke“ ein Pfeil nach oben eingeblendet, mit dem Sie an den Anfang der Seite zurück springen können.

Links sind mit „sprechenden“ Zusatzinformationen versehen. Sie sehen also gleich, ob Sie innerhalb unserer Seite weiterspringen (Design Mobilgeräte), auf eine Seite externer Anbieter (BRAK) verwiesen werden, ein Dokument zur Verfügung steht (Elektronische Zwangsvollstreckung) , eine Mail versendet werden kann oder eine Telefonnummer (+49 761 32563) gewählt, ein Fax (+49 761 286261) verschickt werden kann. Sie erkennen auch, wenn Sie zurück zu einem vorangeganenen Punkt springen können.

Design-Beispiele Mobilgeräte

Hier zeigen wir Ihnen einen kleinen Ausschnitt aus der Seite Statistik, um die unterschiedliche Darstellung auf verschiedenen Mobilsystemen, hier einem großen Mobiltelefon und einem großen Tablet zu verdeutlichen.

Tablet

Auf Tablets ist unsere Seite ideal lesbar, mehrspaltige Inhalte werden mehrspaltig dargestellt, Bilder auf Geräten mit hochauflösenden Displays in besonders hohen Auflösungen in beeindruckender Qualität dargestellt. Alle Tippziele sind groß und gut erkennbar.

Mobiltelefon

Auf Mobiltelefonen kann die Seite keine mehrspaltigen Inhalte mehr darstellen, die Spalten werden somit nacheinander dargestellt. Die Tippziele bleiben so groß und gut erkennbar, die Inhalte der einzelnen Spalten ebenfalls. Bilder sind aufgrund der fehlenden Breite relativ hoch dargestellt, zeigen so mehr Bildinhalt als auf querformatigen Geräten.

Der Vorteil eines sich anpassenden Designs

Im Querformat nutzt das Tablet den zweispaltigen Aufbau der Seite, Inhalte sind etwas größer als im Hochformat dargestellt, das Format aber bleibt stimmig.

Auf allen Geräteklassen bleiben die Informationen gut sichtbar und nutzbar. Bei der früheren Seite war dies angesichts der dann unterhalb eines Millimeters großen Schrift selbst bei Einpassen der Texte ohne Menü auf Telefonen nicht mehr der Fall.

Dieses responsive Design erst macht eine Internetseite zu einem mächtigen Instrument, da Sie von überall mit jedem Gerät Änderungen an Ihren Daten vornehmen und Anträge stellen können. Sie können auch das beA auf Ihrem Mobiltelefon bedienen, warum nicht auch Ihre Kanzleidaten mit diesem verwalten?

Design-Beispiele Desktop

Auch auf Desktop-Systemen bietet die neue Internetseite wesentlich mehr, auch wenn wir die maximale Seitenbreite beschränken. Wir nutzen hier mehr Breite als die bisherige Seite, Titelbilder nutzen auch auf sehr breiten Bildschirmen den gesamten Platz, Texte nicht, da zu breite Zeilen die Lesbarkeit stark beeinträchtigen. Auf Desktop-Bildschirmen aber sind insbesondere vierspaltige Darstellungen sehr praktisch.

Große Desktops

Auf einem großen Desktop-System können auch mehrere Seiten nebeneinander gut dargestellt werden, die Darstellung ist optimal, wenn das Fenster des Browsers nicht den ganzen Bildschirm füllt. Manche Texte sind hier vierspaltig, während sie auf kleineren Geräten in zweispaltige und auf Telefonen einspaltige Umbrüche wechseln.

Grafiken sind auf hochauflösenden Geräten beeindruckend, auf normalen Bildschirmen vor allem auf eine schnelle Übertragung optimiert. Hier lassen sich insbesondere die grafisch aufbereiteten Statistiken sehr gut präsentieren, bei denen durch Berühren mit der Maus Zusatzinformationen eingeblendet werden.

Laptops

Auf Breitformat Laptop-Systemen ist die Seite wiederum sehr luftig dargestellt, eine schöne, gut lesbare Optik steht hier im Vordergrund, eine zu gepackte Darstellung sollte vermieden werden. Auch hier können mehrere Seiten nebeneinander dargestellt werden, optimal aber ist eine einigermaßen groß dargestellte Seite.

Wiederum gilt: Falls Sie ein hochauflösendes Desktopsystem verwenden, werden besonders hochauflösende Grafikdateien geladen, um Ihren besonders geeigneten Bildschirm zu nutzen.

Detailinformationen zu Statistiken werden hier noch besser dargestellt als auf Tablets.

Die Anwaltssuche schlägt zurück

Vor Jahren hatte der Vorstand bereits beschlossen, die Anwaltssuche auf der eigenen Internetseite einzustellen und nur noch auf die Suchseite der BRAK zu verweisen. Da die alte Internetseite länger eingesetzt wurde als gedacht, wurde der Schritt nie umgesetzt. Nun erlebt unsere eigene Suche einen Neuanfang. Mit der neuen Anwaltssuche finden Sie das passende Mitglied zu Ihrem rechtlichen Anliegen.

Hinweis an unsere Mitglieder

Die in der Anwaltssuche verknüpften Rechtsgebiete können unsere Mitglieder unter Einstellungen im Mitgliederbereich selbst anpassen.

Bisher Suchen

Aus einer großen Anzahl Rückmeldungen am Telefon wissen wir, dass die herkömmlichen Suchmethoden, wie sie die meisten Rechtsanwaltskammern anbieten, sehr häufig zu unbefriedigenden Ergebnissen führen. Bereits zwei oder drei Auswahlkriterien in den Auswahlfeldern führen oft zu leeren Suchergebnissen „Die Suche lieferte 0 Treffer“.

Jetzt Finden

Wir haben daher die Suche von Grund auf umgestaltet und bieten Ihnen eine Suchmethode, bei der Sie immer mindestens ein Mitglied mit den gewählten Kriterien finden.

Wie machen wir das?

Die Suche bietet nur die Auswahl von Kriterien, die mindestens ein Mitglied erfüllt. Wenn Sie ein Kriterium ausgewählt haben, sind in den anderen Suchfeldern wiederum nur noch Eintragungen auszuwählen, zu denen es in Kombination mit dem ersten Kriterium auch mindestens ein Suchergebnis gibt. Wählen Sie zum Beispiel „Türkisches Recht“ als ausländisches Rechtsgebiet, bringt Ihnen die Eingabe eines Ortes nichts, an dem es kein Mitglied mit entsprechender Qualifikation gibt, daher sind nur noch die Orte auswählbar, an denen es Mitglieder mit dieser Qualifikation auch gibt.

ANWALTSSUCHE

Wir stellen die Treffer Ihrer Suche in einzelnen Kacheln klar voneinander abgegrenzt dar. Ausländische Rechtsgebiete sind durch die passenden Landesflaggen hervorgehoben, Fremdsprachen-Kenntnisse ebenso. So finden Sie auf einen Blick unter den Suchtreffern die Rechtsanwältin oder den Rechtsanwalt für Ihr Anliegen.

KOMMT BALD

Durch einen Klick auf eine Kachel öffnet sich eine Detaildarstellung mit zusätzlichen Informationen, die durch unsere Mitglieder selbst hinterlegt werden können.

Sie können in Kürze auch wieder nach Namen und mit etwas mehr Vorlauf demnächst auch wieder im Umkreis suchen.

Ein neuer Mitgliederbereich

Eingang

Um in den neuen Mitgliederbereich zu kommen, klicken Sie im Menü im Fuß der Internetseite (hier grün markiert) oder im Menü Anwaltschaft oder auf der Startseite auf Mitgliederbereich.

Durch Eingabe Ihrer Zugangsdaten (Mitgliedsnummer und Passwort) melden Sie sich an.

Vor der Anmeldung müssen Sie sich einmalig registrieren. Die Registrierung erfolgt mit der Mitgliedernummer und dem Ihnen übermittelten Einmalpasswort in der Erstanmeldung, in diesem Vorgang hinterlegen Sie eine Mail-Adresse (für die Rücksetzung und technische Kommunikation) und vergeben ein Passwort. Danach können Sie sich (mit Mitgliedsnummer und Passwort) im Mitgliederbereich anmelden.

Sollten Sie nicht über Ihr Einmalpasswort und / oder die Mitgliedsnummer verfügen, senden wir Ihnen diese Daten per beA zu, fragen Sie per Mail bei der Geschäftsstelle an.

Passworteingabe / Passworttipps

Vergeben Sie bitte ein sicheres Passwort, welches nicht zu erraten ist. Wir geben ein gewisses Schutzniveau vor, welches allerdings nur relativ sicher ist. Unser Appell an Ihre Eigenverantwortung: Ändern Sie Ihr Passwort regelmäßig und verwenden Sie ruhig ein höheres Sicherheitsniveau als gefordert. Gerade Sonderzeichen erhöhen nochmals die Sicherheit.

Passwort vergessen?

Sollten Sie Ihr Passwort vergessen haben, finden Sie im Anmeldebereich zum Mitgliederbereich eine Funktion, um Ihnen einen kurzzeitig nutzbaren Link zu übermitteln, mit dem Sie ein neues Passwort vergeben können.

Startseite Mitgliederbereich

Auf dieser Seite wiederholt sich das Hauptmenü, wie Sie es auch von allen anderen obersten Menüebenen gewohnt sind, allerdings ein gänzlich anderes Hauptmenü. Dieses ist aktuell ständigen Erweiterungen unterworfen, insbesondere nehmen wir nach Rückmeldungen von Mitgliedern Verbesserungen vor.

Eine solche Anregung war eine bessere Erläuterung zur parallelen Nutzung der internen und der öffentlichen Seite: Öffnen Sie die beiden in getrennten Tabs oder Fenstern.

Auch im Mitgliederbereich gibt es im Menü Informationen eine Anleitung zu den Funktionen der internen Seiten.

Wir verfolgen mit der neuen Mitgliederseite das Ziel, Doppelungen in der Dateneingabe zu vermeiden. Bereits erfasste Daten werden nicht länger abgetippt, die mehrfache Eingabe von Daten durch Sie soll vermieden werden. Gleichzeitig kommen wir einer gesetzlichen Vorgabe aus dem Online-Zugangs-Gesetz (OZG) nach: Daten in Antragsverfahren sollen einheitlich erfasst und dann ohne Bruch an die Rechtsanwaltskammer Freiburg als Behörde weitergereicht werden können.

Da einige Verfahren Form-Anforderungen aufstellen, die rein digital nicht abgebildet werden können, wird dieser Wechsel zu einer digitalen Datenverarbeitung noch lange nur teilweise vollzogen werden, den Weg dahin aber zeichnen wir mit unseren neuen Formularen vor.

Inhalte

Bislang standen Ihnen im Mitgliederbereich mit Ausnahme eher spartanischer Stellenanzeigen nur rein statische Inhalte zur Verfügung. Sie konnten nur Daten einsehen, keine Daten verändern. Unsere Formulare waren ausfüllbar, ehe andere Kammern dies anboten, das war es aber auch schon mit dem Komfort. Aktuell stellen wir alle Formulare auf eine dynamische Dateneingabe um und nutzen dazu auch die ohnehin über Sie hinterlegten Daten aus unserem System. In den nächsten Wochen werden wir hier immer wieder neue Funktionalitäten anbieten können.

Aus Gründen des Datenschutzes ist der Mitgliederbereich nunmehr vollständig getrennt von den externen Inhalten. Wenn Sie also die Seite sehen wollen, die allen Nutzern offensteht, melden Sie sich aus dem Mitgliederbereich wieder ab. Wenn Sie Ihrem persönlichen Gerät das Speichern des Passworts erlauben, können Sie bei Bedarf schnell zwischen internem und externem Bereich wechseln.

Beide Welten gleichzeitig

Noch einfacher wird es, wenn Sie die öffentliche Seite und den Mitgliederbereich in getrennten Tabs öffnen. Das geht ganz einfach mit den Links auf der Startseite im Mitgliederbereich.

Daten, die nicht durch die Rechtsanwaltskammer Freiburg nach § 31 BRAO verantwortet werden, können Sie zu Ihrer Person selbst ändern. So können Sie die mit Ihrer Person in der Anwaltssuche verknüpften Informationen zu Rechtskenntnissen im deutschen oder in ausländischen Rechtsordnungen und Ihre Fremdsprachenkenntnisse selbst ändern. Weitere Eintragungen, die Sie selbst beeinflussen können, folgen in Kürze.

Unsere Zulassungsformulare, Formulare für die Beantragung von Fachanwaltstiteln, Verzichterklärungen und weitere Vorlagen haben wir bislang auf einer Seite gesammelt, die spätestens seit der Schaffung des Berufs Syndikusrechtsanwältin / Syndikusrechtsanwalt eher weniger übersichtlich ausfiel. Die Formulare waren weitgehend am Bildschirm ausfüllbar, handschriftlich musste wirklich niemand Anträge stellen, auch wenn es leider vorkam. Aber die Formulare selbst lieferten keine Unterstützung beim Ausfüllen.

Digitale Übermittlung

Nunmehr digitalisieren wir alle Formulare, machen sie zu eigenen Seiten, auf denen Sie bei der Eingabe mit Zusatzinformationen beim Ausfüllen unterstützt werden. In Kürze werden alle Formulare auch bereits hinterlegte Daten aus der Anwaltssuche übernehmen und auf Ihren Wunsch auch weitere Informationen zu den Verfahren auf der Internetseite hinterlegt bleiben, bis die Verfahren abgeschlossen sind. Am Ende des Antragsprozesses stehen digitale Formulare, die noch immer im Format PDF abrufbar sind, also von Ihnen ausgedruckt werden können. Da in manchen Verfahren aufgrund gesetzlicher Regelungen Originale oder Beglaubigungen bei der Rechtsanwaltskammer vorgelegt werden müssen, kommt es in Einzelfällen noch immer zum Postversand. In den meisten Fällen genügt Ihr beA oder sogar der Mail-Versand zum Einreichen der Antragsformulare.

Bislang: Abtippen

Vollkommen aus der Zeit gefallen war die eigentliche Dateneingabe auf der Geschäftsstelle: Dort wurden bislang alle Daten jeweils abgetippt, da die Software aus Gründen der Datensicherheit und -integrität keine Anbindung an externe Schnittstellen erlaubt und die Eingaben durch die Geschäftsstelle kontrolliert werden müssen, um fehlerhafte Beschickungen des bundesweiten Anwaltsverzeichnisses oder des beA zu verhindern. Dieses Abtippen ist fehleranfällig, zeitraubend und damit teuer, die Tätigkeit ist häufig zudem unbefriedigend. Zeitgemäß ist sie ohnehin schon lange nicht mehr.

Eine rein digitale Übermittlung der Daten wiederum löst bei manchen Mitgliedern Sorgen aus. Verschiedene Wege zu koordinieren, ist wiederum auf der Geschäftsstelle fehleranfällig.

Jetzt: Abtippen mit Turbo

Wir haben aus dieser Not eine Tugend gemacht. Egal, auf welchem Wege Sie Ihre Daten einreichen, ob per Post, beA oder Mail, solange keine gesetzlichen Formerfordernisse bestehen, gehen optisch identische Formulare mit gut lesbaren Daten ein, welche durch die Mitarbeiter*innen der Geschäftsstelle geprüft werden. Nach Freigabe der Inhalte wird der auf jeder Formularseite angebrachte QR-Code ausgelesen, welcher alle benötigten Inhalte an der jeweils richtigen Stelle im Programm einträgt. Fehlerfrei. Unermüdlich. Aber eben nicht unkontrolliert.

So verbinden wir eine komplette Wahlfreiheit bei der Datenübersendung mit kurzen Bearbeitungszeiten und einer deutlichen Fehlerreduzierung.

Sie werden automatisch über die durch Sie selbst hinterlegte eMail-Adresse von Verfahrensfortschritten benachrichtigt. Wenn Ihr Antrag zu einer Änderung der Daten zu Ihrer Person geführt hat, Ihre Adressänderung also beispielsweise übernommen worden ist, meldet unsere Software Ihnen automatisch, dass Ihre Adressdatenänderung übernommen wurde. (Manche dieser Funktionen sind erst im Aufbau und benötigen noch ein paar Wochen bis zur vollständigen Implementierung.)

In komplexeren Antragsverfahren erhalten Sie in Ihrem eigenen Mitgliedskonto (Meine Kanzlei) Informationen zum Verfahrensstand, sehen also ohne einen für beide Seiten zeitraubenden Kontakt mit der Geschäftsstelle in den digitalen Verfahren, wo Ihr Antrag gerade ist. Wir versprechen uns erhebliche Arbeitsentlastung von diesem neuen Ansatz, der zu einer Beschleunigung aller Verfahren führen sollte. Ja, oft kommt ein Verfahren scheinbar zum Stillstand, da ein Mensch oder gar ein Gremium eine Entscheidung treffen muss, wenn aber alle zusätzlichen Hindernisse und Verzögerungen so gering wie möglich gehalten werden können, ist viel gewonnen.

Bearbeitungsstand

Diese Rückmeldungen beinhalten keine kritischen Daten, versetzen Sie aber in die Lage, sich über den Stand zu informieren. Sie müssen daher nicht mehr auf der Geschäftsstelle anrufen, die durch die vielen Anfragen häufig telefonisch nicht gut erreichbar ist. Auf der Geschäftsstelle wiederum sparen wir kostbare Zeit, die durch Rückfragen oder Weiterleitungen bei den Sachbearbeiterinnen und Sachbearbeitern verloren geht. Diese müssen andere Tätigkeiten unterbrechen, um Ihre berechtigte Frage beantworten zu können.

Seien wir ehrlich: Die Stellenanzeigen waren bislang unbefriedigend. Wir sind froh, Ihnen endlich eine zeitgemäße Lösung anbieten zu können, mit der Sie passendes Personal, andere Berufsträgerinnen und Berufsträger finden können oder sich selbst so präsentieren, dass Sie gefunden werden. Außerdem bietet das neue Modul die Möglichkeit, Stellen für Praktika, Stationen im Referendariat oder Ausbildungsstellen zu bewerben.

Inhaltlich können Sie Ihre Kanzlei dabei zeitgemäß mit einem PDF, Verweisen auf Ihre Internetseite, einem Logo und Bildern präsentieren.

Einige der Funktionen stehen zum Start Anfang Mai noch nicht zur Verfügung, werden aber binnen Wochen folgen. Das Textfeld wird mit – überschaubaren – Gestaltungsmöglichkeiten versehen werden.

Im neu gestalteten Mitgliederbereich finden Sie wesentlich schneller, was Sie suchen. Die letzten Ausgaben der Kammermitteilungen sind dort chronologisch aufbereitet, die Kammermitteilungen selbst wiederum enthalten hunderte Verweise auf Hintergrundinformationen, Gesetzesbegründungen, Gesetze, Satzungen und weitere Quellen, um unsere Arbeit möglichst transparent und nutzbringend für Sie zu gestalten.

Die alten Ausgaben der Kammermitteilungen verweisen derzeit noch auf veraltete Ziele, wir sind dabei, dieses Defizit zu beheben.

Die Seite der Gebührentipps ist noch nicht in das neue Format überführt, die Tipps folgen aber in wenigen Wochen und werden dann deutlich leustingsfähiger sein als bislang.

Stellenportal

Bessere Darstellung, einfachere Suche

Unser Stellenportal haben wir grundlegend überarbeitet. Es lässt jetzt eine sinnvolle Filterung zu und die Stellenannoncen sind in ihrer Kurzfassung ausreichend aussagekräftig, um Interessentinnen und Interessenten zu locken, vor allem in der Langfassung aber erlaubt es Ihnen nun endlich gelungene und zeitgemäße Bewerbungen und Stellengebote. Wir werden in den kommenden Wochen die Möglichkeiten noch deutlich ausweiten.

Unsere Mitglieder können beliebig viele Stellenanzeigen schalten, nicht länger nur eine je Kategorie und können endlich auch übersichtlich darstellen, wer genau eine Stelle anbietet. Die Verknüpfung mit der Person bleibt vorhanden, sie dient aber nur der Zugangskontrolle und Zuordnung der Verantwortlichkeit für eine Anzeige, steht bei Stellenanzeigen nicht länger fest für den Arbeitgeber.

Wir versprechen uns davon einen deutlich regeren Austausch auf der Internetseite und eine bessere Zusammenführung von Stellen und Bewerbern. Die ersten Zahlen nach gut einer Woche Echtbetrieb zeigen, dass auf die Stellenanzeigen häufig zugegriffen wird und zwar auch und gerade über Suchmaschinen als Ausgangspunkt. Die Detailansichten werden oft aufgerufen und aus diesen heraus auch die Links auf Internetseiten der Kanzleien.

Stellenangebote können unsere Mitglieder im Mitgliederbereich nunmehr selbst sehr einfach pflegen. Auch durch externe Anbieter werrden voraussichtlich in Kürze Anzeigen eingestellt werden können, diese aber werden zunächst durch die Geschäftsstelle gepflegt. Nur bei größerem Interesse werden wir über eine Möglichkeit nachdenken, Anzeigen von externen Anbietern durch diese selbst mit eigenem Zugang verwalten zu lassen.

Wir beobachten das Aufkommen zunächst, behalten uns aber vor, den Aufwand für diese Datenpflege nach Sammlung von Erfahrungswerten weiterzugeben.

Stellengesuche können unsere Mitglieder in den Einstellungen im Mitgliederbereich nunmehr selbst sehr einfach pflegen. Auch durch externe Anbieter dürfen in Kürze Anzeigen eingestellt werden, diese aber werden zunächst durch die Geschäftsstelle gepflegt. Hier rechnen wir eher mit einem größeren Andrang und müssen prüfen, ob wir bei der Suche nach Ausbildungsplätzen zur Förderung des Berufs auf einen kostendeckenden Betrag verzichten und einen solchen nur bei größerem Interesse von Dritten an Stellenanzeigen abseits der Kategorie Ausbildungsplätze erheben.

Auch hier beobachten wir das Aufkommen zunächst und sammeln Erfahrungswerte.

Büroräume

In Kürze startet ein dem Stellenportal vergleichbares Tool auch für Räume, um freie Büroräume anzubieten oder die Suche nach Büroräumen zu erleichtern. Gerade für Letzteres fehlt nach unserem Eindruck eine entsprechende Plattform vollständig und wir erhalten hier mehr und mehr Anfragen und können bislang nicht helfen.

Cookies & Co.

Unsere alte Seite verwendete keine Cookies. Das hatte einen Vorteil: Kein Cookie-Hinweis. Da aber endete das Positive. Die Kammergeschäftsstelle blieb vollkommen blind, wie die Internetseite genutzt wird. Deshalb wussten wir auch nicht, mit welchen Geräten auf die Seite zugegriffen wurde, ja noch nicht einmal, welche Seite häufig besucht wurde und welche nicht. Wir haben genau besehen bis heute keine Vorstellung, wie viele Besucher unsere Seite hat und ob sich der Aufwand lohnt, eine Internetseite aktuell zu halten.

Diese Seite führt ein Statistik über die Besuche, sofern das erlaubt wird. Uns interessiert dabei nicht, wer die Seite benutzt, wir anonymisieren die Daten. Wir wollen sehen, welche Seiten auf welchen Geräten überwiegend angesteuert werden, um das Angebot genauer an den Bedarf anzupassen. Dazu setzen wir auf Matomo, zu Details dazu verweisen wir auf die Datenschutzseite. Wenn Sie diesem Tracking nicht zustimmen, wird Ihr Besuch nicht vermerkt. Wir bleiben dann nur weiter im Unklaren über die Häufigkeit des Besuches bestimmter Seiten und können unser Angebot für Sie weniger zielgerichtet verbessern. Anpassen können Sie die Einstellungen jederzeit, indem Sie im Menü unten auf den Link Privatsphäre-Einstellungen klicken.

Fairplay

Wenn Sie einen Do-Not-Track-Eintrag im Header Ihres eigenen Browsers gesetzt haben, setzen wir weder den Statistik-Cookie, noch funktionale Cookies. Durch einen solchen Eintrag lehnen (Durchschnitt aus den ersten zwei Wochen mit dieser Einstellung) ca. 17% aller Seitenbesucher die Erstellung der Statistik über die Seitenbesuche ab.

Mit kleinen Daten-Krümeln, den sogenannten Cookies, stellt Ihr Browser nach Anmeldung im internen Bereich sicher, dass Sie sich nicht ständig wieder anmelden müssen. So stehen Ihnen auch komfortable Funktionen, wie die Übernahme der eigenen Daten in Formulare etc. zur Verfügung.

Wenn Sie die Nutzung Ihrer Daten einschränken, stellen wir Ihnen dennoch eine gelungene Internetseite zur Verfügung, wir können dann aber verschiedene Dienste Dritter nicht verwenden, was manchen Zusatznutzen einschränkt. Sie sehen jeweils die Teile der Seite, die infolge Ihrer Cookie-Einstellungen blockiert sind, mit einem entsprechenden Hinweis. So zum Beispiel alle Statistik-Darstellungen und alle Karten. Sie können dann auf der jeweiligen Seite unmittelbar Ihre Einstellungen ändern, diese Einstellung aber betrifft jeweils alle Karten- oder Statistik-Module auf unserer Seite.

Einen Cookie müssen wir zwingend setzen: Ihre Einstellungen zum Datenschutz. Sonst müsste jede einzelne Seite Sie wieder und wieder fragen, was die Nutzung nahezu unmöglich machen würde.

Ein weiterer Cookie ist im Mitgliederbereich unabdingbar: Ein Session-Cookie, der sie im aktuellen Browserfenster als angemeldet legitimiert.

RAKtuell

RAKtuell heißt der Informationsdienst der Rechtsanwaltskammer Freiburg, über den zeitnah Neuerungen bekanntgegeben werden. Die Informationen, die wir über RAKtuell transportieren, sind kurzlebiger als die mit den Kammermitteilungen veröffentlichten Berichte und richten sich häufig auch an die interessierte Öffentlichkeit, nicht lediglich die Mitglieder.

Darstellung der Seite RAKtuell auf einem Tablet.

Die Nachrichtenseite RAKtuell selbst ist Teil des Hauptmenüs, Sie gelangen aber auch zu dieser Seite, wenn Sie unter einer Seite auf alle Beiträge klicken, unter der Kacheln von RAKtuell eingeblendet werden.

Diese Kacheln finden Sie am Ende der meisten Seiten im offenen Bereich.

Im Bereich RAKtuell lassen sich die Nachrichten nach Kategorien filtern. Dazu klicken Sie auf die gewünschte Kategorie oberhalb der ersten Reihe Kacheln. Durch einen Klick auf Alle heben Sie die Filterung wieder auf.

Wie sich die Filterung auswirkt, zeigen wir Ihnen in der nächsten Kachel.

Gefilterte Nachrichten in der Rubrik RAKtuell auf einem Tablet.

Hier wurden Nachrichten gefiltert, die zur Kategorie Mitgliederversammlung gehören. Diese Nachrichten können dabei zu mehreren Kategorien gehören, mehrere Kategorien gleichzeitig aber können Sie nicht filtern.

In Kürze soll es auch im internen Bereich ein komplett eigenes Nachrichten-Modul nur für berufsrechtliche / gebührenrechtliche Nachrichten oder solche mit ausschließlich kammerinterner Bedeutung geben.

Kammerwesen | Allgemeine Nachrichten

Veröffentlicht am

Habe ich ein SEPA-Mandat erteilt?

Wer sich fragt, ob bereits ein SEPA-Mandat vorliegt, kann dies sehr einfach selbst klären. Von Anrufen bitten wir abzusehen.

Mitgliederversammlung | Wahlen

Veröffentlicht am

Wahl zur Satzungsversammlung 2023 – erstes Anschreiben

Der Wahlvorstand hat ein erstes Wahlanschreiben veröffentlicht, mit dem Kandidaten gesucht werden.

Allgemeine Nachrichten

Veröffentlicht am

Online-Terminbuchung für Ihre Kanzlei

Online-Terminbuchung: Förderverein für regionale Entwicklung e.V. wertet Internetseiten von Mitgliedern der RAK Freiburg auf.

Allgemeine Nachrichten

Veröffentlicht am

Kontigent aufgebraucht

Das Projekt kostenlose Kanzlei-Internetseite des Fördervereins für regionale Entwicklung e.V. ist beendet.

Allgemeine Nachrichten | Corona

Veröffentlicht am

OLG KA: Teilweiser Sorgerechtsentzug bei Schulverweigerung

5. Familiensenat des OLG Karlsruhe sieht Kindeswohlgefährdung bei Schulverweigerung wegen Covid-Maßnahmen

Berufspflichten | Allgemeine Nachrichten | Berufsrecht

Veröffentlicht am

8. EU-Sanktionspaket legal services

Verordnung 2022/1904 und Ratsbeschluss 2022/1909 beschränken die Erbringung von Rechtsdienstleistung

Allgemeine Nachrichten | Corona

Veröffentlicht am

Fälschung des Impfpasses: Kündigung

LAG Düsseldorf: Fälschung des eigenen Impfpasses rechtfertigt fristlose Arbeitgeber-Kündigung

Anwaltsgesellschaftsrecht | Allgemeine Nachrichten | beA | Berufsrecht

Veröffentlicht am

Wichtiger Hinweis zum beA für Berufsausübungsgesellschaften

BRAK und DAV empfehlen qualifiziert elektronische Signatur bei Verwendung des beA für Berufsausübungsgesellschaften!

Banknoten gefächert, Symbol für Vergütung, Geldwäsche, Gebühren, SEPA Formular Preisgeld

Anwaltsgesellschaftsrecht | Allgemeine Nachrichten | Berufsrecht | Statistik

Veröffentlicht am

Kosten der Zulassung einer BAG

Transparenz in eigener Sache: Vergleich der Kosten der Zulassung einer Berufsausübungsgesellschaft im Bundesgebiet

Allgemeine Nachrichten | Statistik

Veröffentlicht am

Änderung: Jetzt 10 Eintragungen bei Kenntnissen

Auf Bitten aus dem Kreis der Mitglieder stocken wir die Zahl der maximalen Einträge bei Rechtsgebieten auf.

Allgemeine Nachrichten | beA | Berufsrecht

Veröffentlicht am

BNotK: Informationen zum beA-Kartentausch

Informationen der Bundesnotarkammer zum Ablauf des Kartentauschs – SPAM-Filter konfigurieren / Hotline überlastet

Allgemeine Nachrichten | beA | Berufsrecht

Veröffentlicht am

Das beA für Berufsausübungsgesellschaften

UPDATE! Wann kommt es, wer bekommt es und was ist daran besonders? (Rechtsanwältin Julia von Seltmann, BRAK)

Allgemeine Nachrichten | Statistik

Veröffentlicht am

Neue Statistik zur Nutzung der Internetseite

Update: über 1.100 Mitglieder (gut 32% der 3398 nat. Pers.) der Rechtsanwaltskammer Freiburg sind mittlerweile registriert.

Rechtsreferendare | Rechtsfachwirte | Studierende | Rechtsanwaltsfachangestellte | Ausbildung | Allgemeine Nachrichten | Statistik

Veröffentlicht am

Fachkräftemangel in den freien Berufen

Umfrage des Bundesverbands der Freien Berufe zum Fachkräftemangel – bitte noch bis 14.9.2022 teilnehmen!

Allgemeine Nachrichten

Veröffentlicht am

Tatsächlicher Zugang entscheidet bei Zustellfehler

BGH: Fehlt bei einer Postzustellung der Eintrag des Zustelldatums, ist der tatsächliche Zugangszeitpunkt maßgeblich.

Allgemeine Nachrichten | Statistik

Veröffentlicht am

Jetzt kommt Leben in die Anwaltssuche!

UPDATE! Seit Versand der neuen Anleitung kommt Leben in die Anwaltssuche: Viele neue und korrigierte Rechtsgebietseinträge.

Allgemeine Nachrichten | Berufsrecht

Veröffentlicht am

Neues Formular: Verzicht RA*in

Die Digitalisierung schreitet voran, die Auswahl des Verzicht-Formulars als nächster Schritt hat technische Gründe.

Allgemeine Nachrichten | Rechtspolitik

Veröffentlicht am

Kein Lohnabzug bei Reise in Risikogebiet

BAG: negativer PCR-Test und ärztlich bescheinigte Symptomfreiheit waren ausreichend, Arbeitgeber schuldet Annahmeverzugslohn

Allgemeine Nachrichten | Rechtspolitik

Veröffentlicht am

Masernimpfpflicht für Kindertageseinrichtungen verfassungsgemäß

BVerfG: Mittelbarer Grundrechtseingriff durch Ausschluss Ungeimpfter von frühkindlichen Förderangeboten ist verfassungsgemäß.

Rechtsanwaltsfachangestellte | Ausbildung

Veröffentlicht am

Jahrgangsbeste Auszubildende 2022

Verleihung der Preise an die Jahrgangsbesten in den Abschlussprüfungen der Rechtsanwaltsfachangestellten!

beA-Logo

Allgemeine Nachrichten | beA | Berufsrecht

Veröffentlicht am

Fernsignatur und Kanzleisoftware

Warnung des DAV, Stellungnahme der BRAK, Vorwurf des Software Industrieverbands Elektronischer Rechtsverkehr (SIV-ERV)

Rechtsfachwirte | Rechtsanwaltsfachangestellte | Ausbildung | Berufsrecht

Veröffentlicht am

Der Mini-Minisini-Mittwoch

Zwangsvollstreckungsfortbildung als Unterhaltung? Der Sommerpausen-Podcast der BRAK mit Rechtsfachwirt Harald Minisini

Allgemeine Nachrichten | Statistik

Veröffentlicht am

Update: Resonanz zum Internetauftritt

Die ersten 3 Monate seit dem Neustart von rak-freiburg.de: Anwaltssuche, Stellenportal, Mini-Homepages

Allgemeine Nachrichten | Berufsrecht

Veröffentlicht am

Neue Formulare: Adressänderung

Nach dem SEPA-Auftrag sind nunmehr zwei weitere Formulare auf der Seite verfügbar: Kanzleiadresse und Privatadresse ändern.

Allgemeine Nachrichten | Statistik

Veröffentlicht am

Rechtskenntnisse und Sprachkenntnisse aktuell halten

Endlich. Datenänderungen erfolgen durch die, die sich am besten damit auskennen: Sie selbst. – Zeigen Sie Ihre echten Stärken!

beA | Berufsrecht

Veröffentlicht am

Die große BRAO-Reform

Inkrafttreten 01.08.2022: Was ändert sich für Einzelanwält*innen, was gilt für die gemeinschaftliche Berufsausübung?

Berufsrecht

Veröffentlicht am

Neues Recht der Berufsausübungsgesellschaft

Zum 01.08.22: Reformen des anwaltlichen Gesellschaftsrechts – neues Haftpflichtversicherungspflicht für Gesellschaften. UPDATE!

Versorgungswerk | Befreiung von der Rentenversicherung | Berufspflichten | Syndikusrechtsanwälte | Altersvorsorge | Berufsrecht | Rechtspolitik

Veröffentlicht am

Wichtige Änderungen für Syndikusrechtsanwält*innen

Große BRAO-Reform bringt Formerleichterung, Unterbrechungsregeln, Beratung Dritter wird eingeschränkt zulässig.

Allgemeine Nachrichten | Statistik

Veröffentlicht am

Mini-Homepage in Anwaltssuche

Unsere Mitglieder können die Darstellung in den Suchergebnissen verbessern: Logo, Portrait und kurzer Text darstellbar.

Rechtsfachwirte | Rechtsanwaltsfachangestellte | Ausbildung | Berufsrecht

Veröffentlicht am

Neuer Lehrgang: Geprüfte*r Rechtsfachwirt*in

Geprüfte*r Rechtsfachwirt*in – Neuer Fortbildungslehrgang der IHK Südlicher Oberrhein und neue Informationsveranstaltung

Versorgungswerk | Befreiung von der Rentenversicherung | Syndikusrechtsanwälte | Altersvorsorge | Berufsrecht | Rechtspolitik

Veröffentlicht am

Wichtige Änderungen im Befreiungsrecht

Anwälte sind als Geschäftsführer sozialversicherungspflichtig / Anstellung in WP- oder Stb-Gesellschaft nur als Syndikus

Berufsrecht | Geldwäsche | Rechtspolitik

Veröffentlicht am

Nochmals zu Sammelanderkonten

BORA-Reform nach Massenkündigung von Sammelanderkonten – Berufspflicht zur Führung von Sammelanderkonten fällt. UPDATE

Rechtsanwaltsfachangestellte | Ausbildung

Veröffentlicht am

Lehrstellenbörse 2022 – freie Ausbildungsplätze

Last Minute doch noch der gewünschte Azubi (m/w/d) – Präsentieren Sie Ihre Kanzlei und Ihre freien Ausbildungsplätze!

Banknoten gefächert, Symbol für Vergütung, Geldwäsche, Gebühren, SEPA Formular Preisgeld

Allgemeine Nachrichten | Berufsrecht | RVG und Gebühren

Veröffentlicht am

80. Tagung der Gebührenreferenten

Kurzprotokoll

Allgemeine Nachrichten | Berufsrecht

Veröffentlicht am

KI-Woche

Landesbeauftragter für den Datenschutz und die Informationsfreiheit BW – KI und Datenschutz: Was heißt hier Selbstbestimmung?

Rechtsreferendare | Ausbildung | Berufsrecht

Veröffentlicht am

Kostenlose Zusatzausbildung

Westfälische Wilhelms-Universität Münster (online): Informations-, Telekommunikations- und Medienrecht.

Allgemeine Nachrichten | Berufsrecht

Veröffentlicht am

Summer School IT-Law

Veranstaltung des Instituts für Rechtsinformatik an der Universität des Saarlandes vom 08.08.2022 – 19.08.2022

Allgemeine Nachrichten | Berufsrecht | Rechtspolitik

Veröffentlicht am

Pflichtverteidigung? Ja gerne!

Notwendige Verteidigung bereits im Ermittlungsverfahren ist enorm wichtig. Zeigen Sie, dass Sie zur Übernahme bereit sind

Allgemeine Nachrichten

Veröffentlicht am

BeraterPool jetzt Teil der Suche

Die Teilnahme von Mitgliedern am BeraterPool für Schüler- und Juniorenfirmen ist jetzt über die Anwaltssuche abrufbar

Vorstandswahl Kammervorstand Wahl 2022

Mitgliederversammlung | Wahlen

Veröffentlicht am

Präsidiumswahlen 2022 – Ergebnis

25.06.2022: Der neu gewählte Vorstand der Rechtsanwaltskammer Freiburg hat sein Präsidium für die nächsten zwei Jahre gewählt.

Mitgliederversammlung | Wahlen

Veröffentlicht am

Vorstandswahlen 2022 – Ergebnis

Sie haben gewählt! Die zweite elektronische Wahl der Rechtsanwaltskammer Freiburg ist abgeschlossen – hier sind die Ergebnisse.

Allgemeine Nachrichten

Veröffentlicht am

Mitgliederversammlung 2022 – Bericht

Kurzbericht von der Mitgliederversammlung vom 20.05.2022 in Rust – UPDATE

Ausbildung

Veröffentlicht am

Nochmals: Lehrstellenbörse 2022

Last Minute doch noch der gewünschte Azubi (m/w/d) – Präsentieren Sie Ihre Kanzlei und Ihre freien Ausbildungsplätze!

Berufsrecht

Veröffentlicht am

Die Fachanwaltschaft Insolvenz- und Sanierungsrecht

Neue Fachanwaltsordnung (FAO) am 01.06.2022 in Kraft getreten – Wahlrecht für Bestandsfachanwält*innen

Paragraph an Wand gelehnt – Studiomikrofon im Vordergrund

Allgemeine Nachrichten | Berufsrecht

Veröffentlicht am

Reform des juristischen Studiums

Große Umfrage zu Reformbestrebungen – Ist jetzt die Zeit für eine neue juristische Ausbildung?

Vorstandswahl Kammervorstand Wahl 2022

Wahlen

Veröffentlicht am

Vorstandswahl 2022 – Endspurt!

Noch bis 12h mittags heute kann gewählt werden. Nutzen Sie die Gelegenheit!

Allgemeine Nachrichten | Berufsrecht

Veröffentlicht am

Forderungen der G7-Anwaltschaften

BRAK: Anwaltschaften der G7-Staaten fordern Schutz des Berufsgeheimnisses und verurteilen Krieg in der Ukraine

Paragraph an Wand gelehnt – Studiomikrofon im Vordergrund

Allgemeine Nachrichten | Berufsrecht

Veröffentlicht am

Grundkenntnisse des Berufsrechts

Gesetzesänderung: Grundkenntnisse des anwaltlichen Berufsrechts bei Zulassung ab dem 01.08.2022 Pflicht

Paragraph an Wand gelehnt – Studiomikrofon im Vordergrund

Berufsrecht

Veröffentlicht am

Neues Berufsrecht – Sanktionen

Ab 01.08.2022 deutlich höhere Geldbußen in der Anwaltsgerichtsbarkeit / Sanktionen auch gegen Berufsausübungsgesellschaften

Allgemeine Nachrichten

Veröffentlicht am

Neues Spendenkonto zugunsten ukrainischer Anwaltschaft

Update: Baden-württembergische Kammern richten Spendenkonto für Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte in der Ukraine ein.

Ausbildung | Allgemeine Nachrichten

Veröffentlicht am

Last Minute Lehrstellenbörse 2022

Doch noch der gewünschte Azubi (m/w/d)

Allgemeine Nachrichten

Veröffentlicht am

BFB startet Jobportal

Vorrangig für geflüchtete Ukrainer*innen startet der Bundesverband der freien Beruf (BFB) ein Jobportal für freie Berufe.

Rechtsfachwirte | Ausbildung

Veröffentlicht am

Jahrgangsbeste Rechtsfachwirtinnen 2022

Spitzenleistungen im neuen Abschlussjahrgang Geprüfte*r Rechtsfachwirt*in! – RAK Freiburg verleiht Preise.

Paragraph an Wand gelehnt – Studiomikrofon im Vordergrund

Allgemeine Nachrichten | Berufsrecht

Veröffentlicht am

Justizbarometer 2022

The 2022 EU Justice Scoreboard / Rechtsstaatlichkeit der Justizsysteme in der EU im Vergleich

beA-Logo

Allgemeine Nachrichten | beA | Berufsrecht

Veröffentlicht am

Fortschritt Akteneinsichtportal

Die Justiz informiert: Stand der Anbindung der Länder an das Akteneinsichtsportal / SAFE-ID als Zugang

beA-Logo

beA

Veröffentlicht am

Kartentausch beA

Austausch der Signaturkarten durch die Bundesnotarkammer im Jahr 2022

Mitteilungen Justiz Gerichtsentscheidung Urteil BEschluss BVerfG OLG BGH

Allgemeine Nachrichten | Rechtspolitik

Veröffentlicht am

BVerfG wird Wiederaufnahmeregeln prüfen

Die höchst umstrittene Vorschrift des § 362 Nr. 5 StPO wird nun zum Prüffall vor dem Bundesverfassungsgericht.

Allgemeine Nachrichten | Corona

Veröffentlicht am

Fälschung des Genesenenstatus: Kündigung

ArbG Berlin: Fälschung des eigenen Genesenenstatus bei Zutrittsbegrenzung (Justiz) rechtfertigt fristlose Arbeitgeber-Kündigung

Tablett mit roter Karte im Scheinwerferlicht - mit "Updated"-Sticker - neue Internetseite

Allgemeine Nachrichten

Veröffentlicht am

Endlich. Unsere neue Internetseite.

Was lange währt, wird endlich gut. Unsere neue Internetseite ist endlich live und wächst parallel weiter. Schauen Sie mal rein!

Vorstandswahl Kammervorstand Wahl 2022

Mitgliederversammlung | Wahlen

Veröffentlicht am

Vorstandswahl 2022 – Zugangsdaten im Zulauf

Ihre Zugangsdaten zur Vorstandswahl 2022 der Rechtsanwaltskammer Freiburg kommen in Ihr beA – Wahlbeginn: 20.05.2022 – 17:00h

beA-Logo

beA | Berufsrecht

Veröffentlicht am

Elektronischer Rechtsverkehr – Einreichung von Anlagen mit Umlaut

BGH: Umlaute im Dateinamen waren zulässig – Einreicher muss nicht mit fehlender technischer Ausstattung der Gerichte rechnen.

Allgemeine Nachrichten | Statistik

Veröffentlicht am

Erste Resonanz auf Internetauftritt

Die erste Resonanz zum Internetauftritt ist positiv – 200 registrierte Mitglieder 24h nach Start. Erste Stellenanzeigen live.

beA | Berufsrecht | Rechtspolitik

Veröffentlicht am

Haftungsfalle Formatanforderungen im ERV

Haftungsfalle: Unterschiedliche Dateiformate im elektronischen Rechtsverkehr (ERV) bzw. bei Versand per beA

Allgemeine Nachrichten | Statistik

Veröffentlicht am

Mitgliederwanderung seit 1999

Mitgliederwanderung von und zur Rechtsanwaltskammer Freiburg – Die RAK Freiburg als Magnet im Süden.

Allgemeine Nachrichten

Veröffentlicht am

SEPA-Lastschriftmandat

Neues SEPA-Fomular online! Erteilen Sie noch heute ein Lastschriftmandat über unser erstes QR-digitales Formular.

Allgemeine Nachrichten

Veröffentlicht am

Noch mehr Digitalisierung wagen

Kostenlose Kanzlei-Internetseite gesucht? Interessantes Projekt des Fördervereins für regionale Entwicklung e.V.

Berufsrecht

Veröffentlicht am

VG Freiburg zu Leistungskontrollen unter Videoaufsicht

VG Freiburg, Urteil vom 15.02.2022 - 8 K 183/21: Videoaufsicht durch Webcam bei § 4a FAO unzulässig.

Berufsrecht | Rechtspolitik

Veröffentlicht am

Mehr Digitalisierung wagen

Videoverhandlungen im Zivilprozess - Ein Beitrag von Rechtsanwalt Dr. Frank Remmertz, Vorstand Rechtsanwaltskammer München

Allgemeine Nachrichten | Corona

Veröffentlicht am

OLG KA zu Maskenattests

OLG Karlsruhe: Keine gesteigerten Anforderungen an ärztliche Bescheinigung zur Befreiung von der Maskenpflicht

Mitteilungen BRAK

Allgemeine Nachrichten | Rechtspolitik

Veröffentlicht am

Wiederaufnahme zuungunsten Freigesprochener

BRAK kritisiert Erweiterung der Wiederaufnahme zuungunsten Freigesprochener und Gesetzgebungsverfahren

Berufsrecht

Veröffentlicht am

Schlichtung statt Prozess um Anwaltsgebühren?

Schlichtung statt Prozess um Anwaltsgebühren? Die Schlichtungsstelle beleuchtet ein gutes Beispiel aus der Praxis (BRAK-Magazin)

beA-Logo

beA | Berufsrecht

Veröffentlicht am

Elektronische Zwangsvollstreckung - wie geht das?

Elektronische Zwangsvollstreckung - wie geht das? - (RAin Dr. Tanja Nitschke, Mag. rer. publ., BRAK, Berlin)

Allgemeine Nachrichten

Veröffentlicht am

Was bringt die Brüssel-IIb-Verordnung?

„Konferenz zur Zukunft Europas" - Veranstaltung am 09.05.2022 zu den Neuerungen in grenzüberschreitenden Familienverfahren

beA-Logo

beA | Berufsrecht

Veröffentlicht am

Einreichen einer Schutzschrift per beA

Einreichen einer Schutzschrift per beA - (RAin Dr. Tanja Nitschke, Mag. rer. publ., BRAK, Berlin)

Berufsrecht

Veröffentlicht am

BVerfG: Rechtswidrig vorgeschobene Zweifel an Anwaltsvollmacht

BVerfG: An einer Anwaltsvollmacht darf ein Gericht nur aus guten Gründen zweifeln, sonst verletzt es den effektivem Rechtschutz.

beA | Berufsrecht

Veröffentlicht am

Prüfung vor Signatur ist Chef-Sache

BGH: Prüfung des zu signierenden Schriftsatzes ist Chef-Sache. Keine Wiedereinsetzung bei Fehler des Sekretariats möglich.

Allgemeine Nachrichten | Berufsrecht

Veröffentlicht am

Facebook Fanpages Merkblatt

Facebook Fanpages: Merkblatt der BRAK zur Nutzung durch Anwaltskanzleien - Datenschutz

Kommunikationspfade um den Globus

Mitgliederversammlung | Wahlen

Veröffentlicht am

Kammerversammlung 2022 – 20.05.2022

Kandidatenvorstellung — Jahresbericht — Prof. Dr. Kilian
Wir hoffen auf reges Interesse und entsprechende Teilnehmerzahlen

Berufsrecht | RVG und Gebühren

Veröffentlicht am

EuGH zu Anwaltshonoraren

EuGH: Obergrenze für Erstattung von Anwaltshonoraren in der Kostenfetsetzung verstößt nicht gegen EU-Richtlinie 93/13.

Berufsrecht | Geldwäsche

Veröffentlicht am

Handbücher zur Geldwäschebekämpfung

Der CCBE und die ELF haben gemeinsam Handbücher zur anwaltlichen Geldwäschebekämpfung veröffentlicht.

Allgemeine Nachrichten | Berufsrecht

Veröffentlicht am

Notwendige Verteidigung / Pflichtverteidigersuche

Suche nach notwendigen Verteidigerinnen und Verteidigern (Pflichtverteidigung) erleichtert

Vorstandswahl Kammervorstand Wahl 2022

Mitgliederversammlung | Wahlen

Veröffentlicht am

Vorstandswahl 2022 – Kandidatinnen und Kandidaten

Die Wahlvorschläge wurden durch den Wahlvorstand geprüft und das sind die zugelassenen Kandidatinnen und Kandidaten:

Allgemeine Nachrichten

Veröffentlicht am

SARS-CoV-2-Arbeitsschutzverordnung (Corona-ArbSchV)

Aktualisierte Informationen des Ausschusses Arbitsrecht zur Corona-ArbSchV des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales

Vorstandswahl Kammervorstand Wahl 2022

Mitgliederversammlung | Wahlen

Veröffentlicht am

Vorstandswahl 2022 – Prüfung der Wahlvorschläge

Der Wahlvorstand tagt am heutigen 08.04.2022 voraussichtlich um 13h und wird über die Zulassung der Wahlvorschläge entscheiden.

Allgemeine Nachrichten

Veröffentlicht am

Warnung der RAK München vor fingierter Kanzlei

Warnung der Rechtsanwaltskammer München vor Mahnungen einer nicht existierenden Kanzlei

Banknoten gefächert, Symbol für Vergütung, Geldwäsche, Gebühren, SEPA Formular Preisgeld

Allgemeine Nachrichten | Corona

Veröffentlicht am

Überbrückungshilfe – Handreichungen

Handreichungen des Wirtschaftsministeriums zur Überbrückungshilfe

Berufsrecht | Rechtspolitik

Veröffentlicht am

Hoffnung in Sachen Sammelanderkonten

Kündigung von Sammelanderkonten: Bewegen sich die Banken? Gespräche mit BMF und BAFin deuten auf eine mögliche Rücknahme hin.

Berufsrecht

Veröffentlicht am

Änderungen im Berufsrecht

Der Bundesminister der Justiz hat keine Bedenken gegen die neuen Beschlüsse: Geänderte Berufsordnung tritt in Kraft

Allgemeine Nachrichten | Rechtspolitik

Veröffentlicht am

Internetseite der BRAK zur Ukraine

Die Bundesrechtsanwaltskammer (BRAK) hat eine Informationsseite zum Krieg Russlands gegen die Ukraine erstellt.

beA | Berufsrecht

Veröffentlicht am

Keine Wiedereinsetzung ohne Fristverlängerungsantrag

Die Beschwerdebegründung kann bei Akteneinsichtsantrag warten, aber Fristverlängerungen sind bis Aktenerhalt unverzichtbar.

Allgemeine Nachrichten

Veröffentlicht am

Presseerklärung der BRAK zur Ukraine

Die Bundesrechtsanwaltskammer fordert sofortiges Ende des völkerrechtswidrigen Angriffskriegs Russlands gegen die Ukraine.

Allgemeine Nachrichten | Corona

Veröffentlicht am

Corona und die Geschäftsstelle

Es ist notwendig, dass Sie auf die Geschäftststelle kommen? dann informieren Sie sich bitte über die Besuchsregeln.

Berufsrecht | Geldwäsche | Rechtspolitik

Veröffentlicht am

Sammelanderkonten

Banken kündigen Sammelanderkonten in Reaktion auf eine Änderung der Geldwäsche-Hinweise durch die BAFin, die BRAK interveniert.

Allgemeine Nachrichten | Rechtspolitik

Veröffentlicht am

Presseerklärung der BRAK zu NSU 2.0

Das geht uns alle an: Das Strafverfahren wegen der Drohungen "NSU 2.0" ist Gegenstand einer Presseerklärung der BRAK.

beA | Berufsrecht

Veröffentlicht am

Fax und Post zwecklos – elektronisch zählt

Seit dem 01.01.2022 können professionelle Einreicher nur noch elektronisch einreichen, alles andere führt in den Haftungsfall.

Berufsrecht

Veröffentlicht am

Richterwechsel am Anwaltsgericht Freiburg 2022

Änderungen am Anwaltsgericht Freiburg: Richterwechsel und Wechsel im Vorsitz einer Kammer.

Allgemeine Nachrichten | Statistik

Veröffentlicht am

Mitgliederstatistik 01.01.2022

Langsame Verschiebung unter den Mitgliedern: Jüngere Jahrgänge mit deutlich größerem Frauenanteil...

beA | Berufsrecht

Veröffentlicht am

Aktive Nutzungspflicht des beA

Nach Jahren Vorbereitung: Ab dem 01.01.2022 können professionelle Einreicher nur noch elektronisch einreichen.

Berufsrecht | Wahlen

Veröffentlicht am

Was macht eigentlich eine Rechtsanwaltskammer

Podcast-Folge 37 (R)ECHT INTERESSANT! Eine Folge über Rechtsanwaltskammern mit Geschäftsführer RA Tilman Winkler...

Rechtsfachwirte | Ausbildung

Veröffentlicht am

Jahrgangsbeste Rechtsfachwirtinnen 2021

Spitzenleistungen und -preise auch in Corona Zeiten in den Abschlussprüfungen Geprüfte Rechtsfachwirtin!