...

Statistik – Inhaltsübersicht

Wir stellen den vielen, umfangreichen Statistiken eine Inhaltsübersicht zur besseren Orientierung voran.

Die Daten auf dieser Seite sind jeweils auf dem Stand vom 03.05.2022, soweit nicht anders vermerkt.

Sie interessieren sich für die Entwicklung der Mitgliederzahlen und deren Aufteilung auf die Berufe?

Mitgliederzahlen RAK Freiburg

Sie suchen nach Daten zu den Zu- und Abgängen im Mitgliederbestand der RAK Freiburg?

Mitgliederwanderung

Sie interessieren sich für Daten zur Verteilung der Mitglieder nach Geschlecht und Alter?

Verteilung Alter und Geschlecht

Sie interessieren sich für die räumliche Verteilung der Mitglieder im Kammerbezirk?

Verteilung und Dichte im Bezirk

Sie interessieren sich dafür, wie viele Mitglieder in Einzelkanzlei, wie viele in Gemeinschaften tätig sind?

Einzelkanzleien / Gemeinschaften

Sie interessieren sich dafür, wie viele Fachanwaltschaften im Bezirk verliehen wurden und an wen?

Entwicklung Fachanwaltschaften

Sie interessieren sich für genauere Karten zu den Landgerichtsbezirken im Bezirk der RAK Freiburg?

Landgerichtsbezirke – Karten

Vorwort zur Statistik

Sie suchen statistische Daten zur Rechtsanwaltskammer Freiburg? Hier sind einige Informationen, die Ihnen vielleicht weiterhelfen. Unsere Daten sind visualisiert und als Tabellen verfügbar, falls Sie sich über die Kammer informieren oder über sie berichten wollen.

Sie suchen bestimmte Daten, die Sie hier nicht finden? Dann fragen Sie uns, vielleicht haben wir die benötigten Daten: statistik@rak-freiburg.de

Hier publizierte Daten lassen selbstverständlich keine Rückschlüsse auf einzelne Mitglieder zu. Wir veröffentlichen nur allgemeine Daten zur Mitgliederstruktur, die umfangreich genug sind, um eine Rückverfolgung zu verhindern. Die durch DataWrapper verarbeiteten Daten sind also anonym.

Mitgliederzahlen nach Jahren

In dieser Statistik zeigen wir Ihnen, wie sich die Mitgliederzahl über die Jahre entwickelt hat.

Den Höchststand an Mitgliedern erreichte die Kammer 2017 nach dem ersten Rückgang überhaupt. Der Rückgang 2016 war auf viele Verzichte zurückzuführen. Diese Verzichte erfolgten wegen des angekündigten Starts des beA.

Mittlerweile wächst die Rechtsanwaltskammer Freiburg wieder, ein starker Zuwachs ist allerdings nicht mehr zu erwarten, auch wenn die 3. Verzichtwelle wegen des nunmehr verpflichtenden elektronischen Rechtsverkehrs erledigt ist.

Bundestrend

Die Anzahl in Deutschland zugelassener niedergelassener Rechtsanwält*innen allerdings sinkt in beeindruckendem Tempo, wie die aktuellen Zahlen der BRAK zeigen.

Mitgliederzahlen nach Zulassungsart

In dieser Statistik zeigen wir Ihnen, wie sich die Mitglieder auf die Zulassungsarten verteilen. Die Zulassung als Syndikusrechtsanwältin / Syndikusrechtsanwalt (bei einem nichtanwaltlichen Unternehmen angestellt) ist allerdings auch erst seit 01.01.2016 möglich.

Entsprechend ist interessant, wie sich die Verteilung auf die beiden Berufe verändert, wenn nur die jüngsten 15 Zulassungsjahrgänge betrachtet werden. Daraus lässt sich bereits eine recht deutliche Tendenz ableiten.

Eine genauere Erklärung zu den Unterschieden zwischen der Anstellung als Syndikusrechtsanwältin / Syndikusrechtsanwalt und der „klassischen“ Anwaltszulassung und den zugehörigen Zulassungsverfahren finden Sie auf der Unterseite Anwaltsberuf.

Alle Mitglieder

Jüngste 15 Zulassungsjahrgänge

Zu- und Abgänge seit 01.01.1999

In dieser Statistik zeigen wir Ihnen, woher seit dem 01.01.1999 die Rechtsanwaltskammer Freiburg ihren Zuwachs an Mitgliedern hatte und wodurch sich die Zahl der Mitglieder gleichzeitig wieder reduzierte. Unter dem Strich bleibt das oben in der ersten Statistik erkennbare Wachstum. (Tortendiagramme Stand 10.05.2022, Balkendiagramme Stand 31.12.2021)

Alle Zugänge seit 01.01.1999

Alle Abgänge seit 01.01.1999

Zugänge aus Zulassungen und Wechseln

Abgänge durch Verzicht/Widerruf und Wechsel

Wechselbilanz über alle Kammern seit dem 01.01.1999

Altersstruktur aller Mitglieder

In dieser Statistik zeigen wir Ihnen, wie sich die Geburtsjahrgänge unserer Mitglieder nach Geschlecht getrennt verteilen.

In den älteren Jahrgängen dominieren Männer nahezu vollständig, in jüngeren Jahren ist das Verhältnis der Geschlechter deutlich ausgewogener, teils gibt es mittlerweile Jahrgänge, in denen mehr Frauen als Männer Mitglied der Rechtsanwaltskammer Freiburg geworden sind.

Die vielen älteren Mitglieder unter den Männern erhöhen den Altersschnitt deutlich: Männer unter den Mitgliedern sind im Bezirk der Rechtsanwaltskammer Freiburg im Durchschnitt 55 Jahre alt, ihre Kolleginnen knapp 49 Jahre.

Wenn Sie sich Details ansehen, wird unter dem Geschlecht jeweils das Alter und in der unteren Zeile die Anzahl Mitglieder dieses Geschlechts und Alters angezeigt.

Altersstruktur niedergelassener Mitglieder

Die Teilmenge der klassisch in eigener Kanzlei tätigen Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte aus den Migliedern insgesamt zeigt ein ähnliches Bild: Auch hier dominieren die Rechtsanwälte vor allem in den alten Jahrgängen, bei den jüngeren Mitgliedern ist die Verteilung der Geschlechter wesentlich ausgeglicher.

Der Alterstrend ist deutlich ausgeprägt: Niedergelassene Rechtsanwältinnen sind im Bezirk der Rechtsanwaltskammer Freiburg im Durchschnitt 49 Jahre alt, ihre Kollegen knapp 56 Jahre.

Wenn Sie sich Details ansehen, wird unter dem Geschlecht jeweils das Alter und in der unteren Zeile die Anzahl Mitglieder dieses Geschlechts und Alters angezeigt.

Altersstruktur Syndici

Noch sehr neu ist die Zulassung als Syndikusrechtsanwältin / Syndikusrechtsanwalt, die erst seit dem 01.01.2016 beantragt werden kann. In der Gruppe der Syndici ist die Dominanz der Männer gebrochen, hier beträgt der Frauenanteil 45%.

Das macht sich auch in einem weniger stark divergierenden Durchschnittsalter bemerkbar: Syndikusrechtsanwälte im Bezirk der Rechtsanwaltskammer Freiburg sind im Durchschnitt 42 Jahre alt, ihre Kolleginnen 40 Jahre.

Die Details zeigen unter dem Geschlecht jeweils das Alter und in der unteren Zeile die Anzahl Mitglieder dieses Geschlechts und Alters an. Sehr deutlich ist aber die Entwicklung auch in den Trends im Bundesgebiet (Zahlen der BRAK) zu sehen: Die Zahl der Syndikusrechtsanwält*innen nimmt deutlich zu, die der niedergelassenen Rechtsanwält*innen ab.

Altersstruktur doppelt zugelassener Mitglieder

Entsprechend ist das Bild auch bei den doppelt als Rechtsanwältin / Rechtsanwalt und Syndikusrechtsanwältin / Syndikusrechtsanwalt zugelassenen Mitglieder wesentlich ausgeglichener mit einem Frauenteil von 45%.

Auch hier ist der Altersunterschied weniger deutlich: Die doppelt zugelassenen Männer sind im Schnitt 47 Jahre alt, ihre Kolleginnen 45 Jahre.

Die Details zeigen unter dem Geschlecht jeweils das Alter und in der unteren Zeile die Anzahl Mitglieder dieses Geschlechts und Alters an.

Podcast (R)ECHT INTERESSANT

Bedrohliche Entwicklung oder Chance? Auch dieses Thema hat der unterhaltsame Podcast von Rechtsanwältin und BRAK-Geschäftsführerin Stephanie Beyrich bereits beleuchtet.

(R)ECHT INTERESSANT

Der Podcast (R)ECHT INTERESSANT der BRAK lohnt sich auch bei anderen Themen regelmäßig. Eine Liste aller Folgen verlinken wir.

Wie wirken sich die Entwicklungen in der Struktur der Anwaltschaft auf den Beruf aus?

„Aderlass oder ultimative Chance?“

beleuchtet die Frage nach der Zukunft der Anwaltsbranche im Gespräch mit Sabine Fuhrmann und Stefan Grasshoff, Präsidenten zweier Kammern, in denen sich der Trend schrumpfender Mitgliederzahlen in den Kammern besonders deutlich zeigt.

Anteil Rechtsanwältinnen nach Landgerichtsbezirken

Kanzleiverteilung im Kammerbezirk

Diese Statistik zeigt die Verteilung der Mitglieder auf einer Karte des Kammerbezirks der Rechtsanwaltskammer Freiburg. Als ein Datenpunkt werden jeweils identische Adressen zusammengefasst, eine Trennung nach Kanzleien erfolgt nicht, da die Daten anonymisiert sind. Beim weiteren Reinzoomen in die Karte werden immer kleiner Einheiten angezeigt, auf der gröbsten Auflösung sind viele Einheiten zusammen gruppiert.

Die Ballung in den städtischen Zentren ist erwartbar, die Visualisierung zeigt aber dennoch ein paar überraschende Details und zeigt vielleicht auch Lücken in der Versorgung mit Rechtsdienstleistungen auf.

Kartenmaterial siehe Nachweise im Impressum.

Besiedlungsdichte im Kammerbezirk

Auf dieser Karte des Kammerbezirks der Rechtsanwaltskammer Freiburg zeigen wir Ihnen alle 277 Gemeinden und Städte im Kammerbezirk im Detail mit Zugehörigkeit zu Amtsgerichtsbezirken und Landgerichtsbezirken mit Daten zur Besiedlung, der Fläche und auch der Anzahl Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte. (Die Daten folgen teilweise noch)

Die Visualisierung spricht für sich selbst. Zu den Daten nur folgende Erläuterung: „Rang“ ist die Ordnung der Gemeinden nach dem jeweiligen Kriterium. Rang 1 bei Fläche ist also die größte, Rang 277 die kleinste Gemeinde. Die Daten stellen wir Ihnen auch als Tabelle zur Verfügung, sie stammen vom statistischen Bundesamt (destatis.de) und wurden als Open Data zusammengetragen.

Kartenmaterial siehe Nachweise im Impressum.

Verteilung auf Gerichtsbezirke

Die Mitglieder der Rechtsanwaltskammer Freiburg verteilen sich auf die fünf Landgerichtsbezirke im Bezirk des ehemaligen Oberlandesgerichts Freiburg, des Bezirks der heutigen Zivilsenate in Freiburg des Oberlandesgerichts Karlsruhe. Die Landgerichtsbezirke sind dabei von deutlich unterschiedlicher Größe.

Die Verteilung auf die Bezirke der fünf Landgerichte zeigen wir auf der ersten Karte. Rund 4,5% der Kammermitglieder sind von der Kanzleipflicht befreit, meist aufgrund Auslandsaufenthalts, manche auf Zeit aufgrund Ausübung unvereinbarer politischer Ämter.

Innerhalb der Landgerichtsbezirke wiederum liegen zwischen 5 und 10 Amtsgerichte. Wie sich die Mitglieder auf die ingesamt 33 Amtsgerichtsbezirke verteilen, stellen wir auf der zweiten Karte dar.

Nach der Zahl der im Bezirk niedergelassenen Mitglieder ist das Amtsgericht Freiburg deutlich größer als die Landgerichte Baden-Baden, Offenburg und Waldshut-Tiengen zusammen und ebenfalls deutlich größer als der gesamte Bezirk des Landgerichts Konstanz. Im Bezirk des zweitgrößten Amtsgerichts (Konstanz) sind wiederum mehr als doppelt so viele Mitglieder angesiedelt, wie im gesamten Landgerichtsbezirk Waldshut-Tiengen und die vier Amtsgerichte mit der größten Anzahl Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte (Freiburg, Konstanz, Lörrach, Villingen-Schwenningen) sind Heimat mehr als der Hälfte aller Mitglieder der Rechtsanwaltskammer Freiburg.

Nach Landgerichten

Nach Amtsgerichten

Anteil Einzelanwälte nach Landgerichtsbezirken

Diese Statistik zeigt den Anteil der Mitglieder in Einzelkanzleien nach Landgerichtsbezirken. Den geringsten Anteil Einzelkanzleien gibt es dabei im stark durch die Großstadt Freiburg geprägten Bezirk des Landgerichts Freiburg, den größten Anteil machen Einzelkanzleien im Bezirk des Landgerichts Waldshut-Tiengen aus.

Fachanwaltschaften

Die Berechtigung zum Führen der Bezeichnung „Fachanwältin / Fachanwalt für“ gibt es seit 1937 (Steuerrecht), eine einheitliche Regelung Fachanwaltsordnung (FAO) gibt es indes erst seit dem Jahr 1986. Mittlerweile gibt es Fachanwaltschaften in 24 Rechtsgebieten. Fachanwaltsbezeichnungen führen nach Untersuchungen durch die Soldan-Stiftung zu erheblichen Einkommenssteigerungen. Wie viele Fachanwältinnen und Fachanwälte es im Bezirk der Rechtsanwaltskammer gibt, zeigen wir Ihnen anhand einiger Diagramme. Die sehr ungleiche Verteilung hat ihre Ursache auch darin, dass die jüngsten Fachanwaltschaften erst seit rund zwei Jahren verliehen werden können, andere (Steuerrecht, Arbeitsrecht, Sozialrecht, Verwaltungsrecht) seit Jahrzehnten.

Die neuesten Zahlen der BRAK (Mai 2022) zur Entwicklung der Fachanwaltschaften sind sehr interessant: Starken Zuwachs gibt es in der Fachanwaltschaft Arbeitsrecht, andere Fachanwaltschaften schrumpfen teilweise bereits wieder, mehr dazu in der Auswertung durch die BRAKAuswertung durch die BRAK.

(Zahlen RAK Freiburg: Stand 01.01.2022)

Dominanz zweier Rechtsgebiete

Familienrecht und Arbeitsrecht

Zwei Rechtsgebiete, die fraglos unseren Alltag prägen. Wenig überraschend ist das auch im Rechtsmarkt der Fall. Es handelt sich auch um zwei „alte“ Fachanwaltschaften, die noch immer sehr deutliche Dominanz ist aber dennoch eindrücklich. Die Fachanwaltschaft Familienrecht ist dabei noch nicht ganz so alt wie die für das Rechtsgebiet Arbeitsrecht.

Getrost als Exotengebiete kann man hingegen das Sportrecht oder den Fachanwalt für Transport- und Speditionsrecht ansehen, von denen es jeweils nur zwei gibt. Der Anteil der Sportrechtler aus dem Bezirk der Kammer Freiburg ist aber dennoch recht hoch, denn bundesweit gab es zum 01.01.2021 nur 27 Kolleginnen und Kollegen mit der Berechtigung, die Fachanwaltschaft zu führen.

Insgesamt sind im Bezirk der Rechtsanwaltskammer Freiburg 1.524 Fachanwaltstitel verliehen.

Die Gesamtsituation

Die Lage bei den Rechtsanwältinnen

In dieser Grafik sind die Fachanwaltstitel aller Fachanwältinnen im Kammerbezirk dargestellt und es zeigt sich eine klare Dominanz des Rechtsgebiets Familienrecht.

An Rechtsanwältinnen im Bezirk der Rechtsanwaltskammer Freiburg sind bislang 425 Fachanwaltstitel verliehen worden.

Verteilung auf insgesamt 352 Fachanwältinnen

Die 425 Titel verteilen sich dabei wie folgt:

286 Fachanwältinnen mit einem Titel

59 Fachanwältinnen mit zwei Titeln

7 Fachanwältinnen mit der zulässigen Höchstzahl von drei Titeln.

Fachanwältinnen für

Die Lage bei den Rechtsanwälten

In dieser Grafik sind die Fachanwaltstitel aller Fachanwälte im Kammerbezirk dargestellt und es zeigt sich eine klare Dominanz des Rechtsgebiets Arbeitsrecht.

An Rechtsanwälte im Bezirk der Rechtsanwaltskammer Freiburg sind bislang 1.099 Fachanwaltstitel verliehen worden.

Verteilung auf insgesamt 843 Fachanwälte

Die 1.099 Titel verteilen sich dabei wie folgt:

614 Fachanwälte mit einem Titel

202 Fachanwälte mit zwei Titeln

27 Fachanwälte mit der zulässigen Höchstzahl von drei Titeln.

Fachanwälte für

Kanzleiverteilung Landgerichtsbezirk Baden-Baden

Erklärung

Diese Statistik zeigt die Verteilung der Mitglieder auf einer Karte des Landgerichtsbezirks Baden-Baden. In diesem Landgerichtsbezirk praktizieren ca. 12% der Mitglieder. Der Landgerichtsbezirk macht dabei gut 11% der Fläche des Kammerbezirks der Rechtsanwaltskammer Freiburg aus und beheimatet rund 14% der Bewohner.

Die Daten sind anonymisiert, die Zusammenfassung nach der Anzahl der dort niedergelassenen Mitglieder erfolgt nach Adressen ohne Berücksichtigung der Kanzleien.

Kartenmaterial siehe Nachweise im Impressum.

Kanzleiverteilung Landgerichtsbezirk Freiburg

Erklärung

Diese Statistik zeigt die Verteilung der Mitglieder auf einer Karte des Landgerichtsbezirks Freiburg im Breisgau. Alleine im Stadtgebiet Freiburg praktizieren rund 1.000 der gut 3.400 Mitglieder an rund 500 Standorten, im Bezirk des Landgerichts Freiburg haben 45% der Mitglieder ihren Sitz. Der Bezirk macht ungefähr 30% der Fläche aus und beheimatet rund 37% der Bewohner des Bezirks der Rechtsanwaltskammer Freiburg.

Die Daten sind anonymisiert, die Zusammenfassung nach der Anzahl der dort niedergelassenen Mitglieder erfolgt nach Adressen ohne Berücksichtigung der Kanzleien.

Kartenmaterial siehe Nachweise im Impressum.

Kanzleiverteilung Landgerichtsbezirk Konstanz

Erklärung

Diese Statistik zeigt die Verteilung der Mitglieder auf einer Karte des Landgerichtsbezirks Konstanz. In diesem zweitgrößten Landgerichtsbezirk haben rund 23% der Mitglieder ihren Sitz. Der Bezirk macht ungefähr 25% der Fläche aus und beheimatet rund 25% der Bewohner des Bezirks der Rechtsanwaltskammer Freiburg.

Die Daten sind anonymisiert, die Zusammenfassung nach der Anzahl der dort niedergelassenen Mitglieder erfolgt nach Adressen ohne Berücksichtigung der Kanzleien.

Kartenmaterial siehe Nachweise im Impressum.

Kanzleiverteilung Landgerichtsbezirk Offenburg

Erklärung

Diese Statistik zeigt die Verteilung der Mitglieder auf einer Karte des Landgerichtsbezirks Offenburg. Im Bezirk des Landgerichts Offenburg haben 11% der Mitglieder ihren Sitz. Der Landgerichtsbezirk macht ungefähr 17% der Fläche des Kammerbezirks der Rechtsanwaltskammer Freiburg aus und beheimatet rund 15% der Bewohner.

Die Daten sind anonymisiert, die Zusammenfassung nach der Anzahl der dort niedergelassenen Mitglieder erfolgt nach Adressen ohne Berücksichtigung der Kanzleien.

Kartenmaterial siehe Nachweise im Impressum.

Kanzleiverteilung Landgerichtsbezirk Waldshut-Tiengen

Erklärung

Diese Statistik zeigt die Verteilung der Mitglieder auf einer Karte des Landgerichtsbezirks Waldshut-Tiengen, des kleinsten Landgerichts Deutschland, Heimat auch des kleinsten Amtsgerichtsbezirks Deutschlands: St. Blasien. Im Bezirk des Landgerichts Waldshut-Tiengen haben 4% der Mitglieder ihren Sitz. Der Landgerichtsbezirk macht ungefähr 17% der Fläche des Kammerbezirks der Rechtsanwaltskammer Freiburg aus und beheimatet rund 9% der Bewohner.

Die Daten sind anonymisiert, die Zusammenfassung nach der Anzahl der dort niedergelassenen Mitglieder erfolgt nach Adressen ohne Berücksichtigung der Kanzleien.

Kartenmaterial siehe Nachweise im Impressum.

Allgemeine Nachrichten | Statistik

Veröffentlicht am

Neue Statistik zur Nutzung der Internetseite

Update: Rund 940 Mitglieder (knapp 28% der 3398 nat. Pers.) der Rechtsanwaltskammer Freiburg sind mittlerweile registriert.

Allgemeine Nachrichten | Statistik

Veröffentlicht am

Rechtskenntnisse und Sprachkenntnisse aktuell halten

Endlich. Datenänderungen erfolgen durch die, die sich am besten damit auskennen: Sie selbst. – Zeigen Sie Ihre echten Stärken!

Allgemeine Nachrichten | Statistik

Veröffentlicht am

Jetzt kommt Leben in die Anwaltssuche!

Seit Versand der neuen Anleitung kommt Leben in die Anwaltssuche: Viele neue und korrigierte Rechtsgebietseinträge.