...

Datenschutzerklärung

Mit vorliegender Datenschutzerklärung möchten wir Sie über Art, Umfang und Zwecke der Verarbeitung von personenbezogenen Daten innerhalb unseres Webangebotes unter www.rak-freiburg.de, www.rak-freiburg.online, www.rechtsanwaltskammer-freiburg.de und der mit diesen verbundenen Funktionen und Inhalten informieren.

Verantwortlicher

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist die

Rechtsanwaltskammer Freiburg
Körperschaft des öffentlichen Rechts
Bertoldstraße 44, 79098 Freiburg
+49 761 32563
+49 761 286261
info@rak-freiburg.de

Sie wird gesetzlich vertreten durch den Präsidenten Rechtsanwalt Dr. Markus Klimsch.

Interner Ansprechpartner für den Datenschutz ist Geschäftsführerin Simone Eckert.

Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten

Rechtsanwalt Dr. Tassilo-Rouven König
Hohnerstr. 23, 70469 Stuttgart
datenschutzbeauftragter@rak-freiburg.de
www.naegele-arbeitsrecht.eu

Information über die Erhebung personenbezogener Daten beim Besuch unserer Webseite

Soweit Sie unsere Webseite nur informatorisch nutzen ohne uns anderweitig Informationen mitzuteilen, erheben wir nur Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Diese Zugriffsdaten werden nur für statistische Auswertungen zum Zwecke des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung unserer Internetseiten genutzt; sie sind nicht bestimmten Personen zuordenbar und werden von uns auch nicht mit Daten aus anderen Datenquellen zusammengeführt. Wir behalten uns aber vor, Protokolldaten nachträglich zu überprüfen, wenn aufgrund konkreter Anhaltspunkte der berechtigte Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung besteht (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO). Die IP-Adresse des anfragenden Rechners wird vor der Speicherung anonymisiert.

Zugriffsdaten

Zu den von unserem Service-Provider erhobenen und an uns übermittelten Zugriffsdaten gehören in Abhängigkeit vom verwendeten Zugriffsprotokoll

  • Datum und Uhrzeit des Abrufs
  • Browsertyp und –version
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer-URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • sowie von diesem übermittelte Eingabewerte (Dateiname etc.), Name der angeforderten Datei sowie Zugriffsstatus des Web-Servers (Datei übertragen, Datei nicht gefunden, Kommando nicht ausgeführt etc.) und die übertragene Datenmenge.

Cookies und Softwaretools

Um die Funktionalität unserer Webseite zu gewährleisten und diese nutzerfreundlicher zu gestalten wurden Cookies und Softwaretools integriert. Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Webbrowser auf Ihrem Endgerät speichert. Je nach Funktion werden die Cookies und Softwaretools nur dann aktiviert, wenn Sie im hierin durch Aktivieren der Felder „Funktional“ und/oder „Statistik“ einwilligen. Nachfolgend finden Sie eine Übersicht der integrierten Cookies und Softwaretools:

Technisch notwendige (essenzielle) Cookies und Softwaretools:

Technisch notwendige (essenzielle) Cookies und Tools sind für die grundlegende Funktionalität der Website erforderlich. In diese Nutzung kann nicht eingewilligt werden; auch ein Widerspruch ist nicht möglich. Die Verwendung erfolgt auf gesetzlicher Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO (Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung).

Ein notwendiges Softwaretool ist der Real Cookie Banner, der Website-Besucher um die Einwilligung zum Setzen von Cookies und zur Verarbeitung personenbezogener Daten bittet. Dazu wird jedem Website-Besucher eine UUID (pseudonyme Identifikation des Nutzers) zugewiesen, die bis zum Ablauf des Cookies zur Speicherung der Einwilligung gültig ist. Cookies werden dazu verwendet, um zu testen, ob Cookies gesetzt werden können, um Referenz auf die dokumentierte Einwilligung zu speichern, um zu speichern, in welche Services aus welchen Service-Gruppen der Besucher eingewilligt hat, und, falls Einwilligung nach dem Transparency & Consent Framework (TCF) eingeholt werden, um die Einwilligungen in TCF Partner, Zwecke, besondere Zwecke, Funktionen und besondere Funktionen zu speichern. Im Rahmen der Darlegungspflicht nach DSGVO wird die erhobene Einwilligung vollumfänglich dokumentiert. Dazu zählt neben den Services und Service-Gruppen, in welche der Besucher eingewilligt hat, und falls Einwilligung nach dem TCF Standard eingeholt werden, in welche TCF Partner, Zwecke und Funktionen der Besucher eingewilligt hat, alle Einstellungen des Einwilligungsbanners zum Zeitpunkt der Einwilligung als auch die technischen Umstände (z.B. Größe des Sichtbereichs bei der Einwilligung) und die Nutzerinteraktionen (z.B. Klick auf Buttons), die zur Einwilligung geführt haben. Die Einwilligung wird pro Sprache einmal erhoben.

Anbieter: Rechtsanwaltskammer Freiburg
Datenschutzerklärung: https://www.rak-freiburg.de/datenschutz/
Technische Cookie-Definition: real_cookie_banner*
Typ: HTTP Cookie
Host: .rak-freiburg.online
Speicherdauer: 365 Tag(e)
Technische Cookie-Definition: real_cookie_banner*-tcf
Typ: HTTP Cookie
Host: .rak-freiburg.online
Speicherdauer: 365 Tag(e)
Technische Cookie-Definition: real_cookie_banner-test
Typ: HTTP Cookie
Host: .rak-freiburg.online
Speicherdauer: 365 Tag(e)

Session Cookie: Wenn Sie als Mitglied der RAK Freiburg den internen Bereich nutzen und sich einloggen, wird ein sog. Session Cookie gesetzt und wieder gelöscht, sobald Sie den Browser schließen.

Funktionale Softwaretools

Funktionale Softwaretools werden eingesetzt, um über die wesentliche Funktionalität der Website hinausgehende Features wie schönere Schriftarten, Videowiedergabe oder interaktive Web 2.0-Features bereitzustellen. Inhalte von z.B. Video- und Social Media-Plattformen oder interaktive Ansichten für Grafiken sind standardmäßig gesperrt und können zugestimmt werden. Wenn in den Einsatz des Softwaretools durch das Aktivieren des Feldes „Funktional“ eingewilligt wird, werden diese Inhalte automatisch ohne weitere manuelle Einwilligung geladen.  Folgende funktionale Softwaretools können von Ihnen durch Einwilligung aktiviert werden:

Datawrapper ermöglich eine interaktive Ansicht für ausgewählte Grafiken. Um die Darstellung der Grafik zu ermöglichen, wird Ihre IP-Adresse verarbeitet. Dies erfolgt nur in dem Umfang, der zur Darstellung der Grafik erforderlich ist und nur, sofern Sie darin einwilligen. Eine nachfolgende Speicherung der IP-Adresse erfolgt nicht. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der IP-Adresse ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Um eine sichere und störungsfreie Darstellung zu ermöglichen, setzt die Datawrapper GmbH das weltumspannende Content Distribution Network (CDN) des Anbieters Cloudflare ein. Auch kann Ihre IP-Adresse zu diesem Zweck an den in den USA ansässigen Hosting Dienstleister Amazon Webservices Inc. (AWS) übertragen werden. Es kann daher vorkommen, dass Ihre IP-Adresse in diesem Zuge außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes verarbeitet wird, wo ein dem europäischen Standard entsprechendes Datenschutzniveau nicht durchgehend gewährleistet und bestätigt ist (etwa durch geeignete Garantie im Sinne des Art. 46 DS-GVO bzw. einen Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission). Es kann daher insbesondere nicht ausgeschlossen werden, dass sich Sicherheitsbehörden in einem Drittland Zugang zu Ihrer IP-Adresse verschaffen, ohne dass Sie rechtlich wirksam dagegen vorgehen könnten.

Interaktive Grafiken von Datawrapper mit Datenverarbeitung außerhalb der EU/des EWR

Die Übertragung der IP-Adresse in das CND bzw. an Amazon erfolgt gemäß Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO auf der Grundlage Ihrer hierzu ausdrücklich im Einwilligungsbanner erteilten Einwilligung. Diese Einwilligung ist freiwillig. Sie können diese hier jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Dadurch entstehen Ihnen keine Nachteile. Bitte haben Sie jedoch Verständnis dafür, dass wir Ihnen im Falle einer nicht erteilten bzw. widerrufenen Einwilligung aus technischen Gründen die interaktive Ansicht der Grafik nicht ermöglichen können.

Nach Ansicht des CND-Betreibers Cloudflare ist im CND überdies bereits aufgrund des Abschlusses sog. Standardvertragsklauseln sowie zusätzlich ergriffener Maßnahmen im Sinne der Schrems-II-Rechtsprechung ein dem europäischen Standard entsprechendes Schutzniveau gewährleistet. Die Verarbeitung Ihrer IP-Adresse bei AWS würde ebenfalls unter Verwendung von Standardvertragsklauseln zusätzlichen Sicherungsmaßnahmen erfolgen. Da die Eignung solcher Maßnahmen zur Gewährleistung eines hinreichenden Datenschutzniveaus jedoch umstritten ist, hat sich die BRAK entschieden, Ihre IP-Adresse gleichwohl ausschließlich mit Ihrer Einwilligung an das CND bzw. an AWS zu übermitteln.

Ihre IP-Adresse wird ausschließlich während Ihres Zugriffs auf die Grafik verarbeitet.

Die Verwendung des Tools erfolgt auf gesetzlicher Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung). Diese Einwilligung ist freiwillig. Sie können diese hier jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Weitere Informationen zum Anbieter DataWrapper GmbH sowie deren Datenschutzerklärung finden Sie hier: https://www.datawrapper.de/privacy

Analytische Cookies und Statistik-Softwaretools

Diese werden eingesetzt, um pseudonymisierte Daten über die Besucher der Website zu sammeln. Die Daten ermöglichen es uns, die Besucherströme besser zu verstehen und die Website zu optimieren.

Matomo ist ein Softwaretool das zur Web-Analyse und zur Erstellung von detaillierten Statistiken über das Nutzerverhalten auf der Website genutzt wird. Die hierbei gesetzten Cookies werden verwendet, um Nutzer zu unterscheiden und um Daten aus mehreren Seitenaufrufen miteinander zu verknüpfen. Die Verwendung erfolgt auf gesetzlicher Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung).

Wenn Sie im Einwilligungsbanner das Feld „Statistik“ auswählen, willigen Sie in die Web-Analyse ein; damit werden Daten über Ihr Besuchsverhalten, insbesondere die zuvor von Ihnen besuchte Webseite, die Zugriffszeit, der Ort, von welchem der Zugriff ausging, die Häufigkeit der Besuche auf unserer Internetseite sowie Zugriff auf Unterseiten und Ihre Verweildauer auf diesen erhoben, gespeichert und ausgewertet. Erhoben, gespeichert und ausgewertet wird zudem die Information, ob Sie bei Ihrem Besuch Dokumente heruntergeladen und Unterlagen an uns übersandt haben. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhalten wir Kenntnis über personenbezogene Daten, wie beispielsweise Ihre IP-Adresse. Diese Daten werden bei jedem Besuch an unseren Server übertragen. So können die Besucherströme auf der Webseite analysiert und zur Verbesserung der Webseite genutzt werden. Das Softwaretool wird auf unserem Server betrieben, die datenschutzrechtlich sensiblen Logdateien werden ausschließlich auf diesem Server gespeichert.

Sie können Ihre Einwilligung in die Web-Analyse und das Setzen von analytischen Cookies jederzeit widerrufen, indem Sie beispielsweise in der Fußzeile der Webseite die Privatsphäre-Einstellungen aufrufen und das Feld „Statistik“ deaktivieren oder das Setzen von Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihres Internetbrowsers verhindern.

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Matomo finden Sie hier: https://matomo.org/privacy/ abgerufen werden

Anbieter: Rechtsanwaltskammer Freiburg
Datenschutzerklärung: https://www.rak-freiburg.de/datenschutz/
Technische Cookie-Definition: _pk_id.*
Typ: HTTP Cookie
Host: www.rak-freiburg.online
Speicherdauer: 13 Monat(e)
Technische Cookie-Definition: _pk_ref.*
Typ: HTTP Cookie
Host: www.rak-freiburg.online
Speicherdauer: 6 Monat(e)
Technische Cookie-Definition: _pk_ses.*
Typ: HTTP Cookie
Host: www.rak-freiburg.online
Speicherdauer: 30 Minute(n)
Technische Cookie-Definition: _pk_cvar.*
Typ: HTTP Cookie
Host: www.rak-freiburg.online
Speicherdauer: 30 Monat(e)
Technische Cookie-Definition: _pk_hsr.*
Typ: HTTP Cookie
Host: www.rak-freiburg.online
Speicherdauer: 30 Minute(n)
Technische Cookie-Definition: _pk_testcookie.*
Typ: HTTP Cookie
Host: www.rak-freiburg.online
Speicherdauer: Session
Technische Cookie-Definition: mtm_consent
Typ: HTTP Cookie
Host: www.rak-freiburg.online
Speicherdauer: 1 Jahr(e)

Links

Unsere Webseite enthält Links zu Internet-Seiten anderer Anbieter. Die Rechtsanwaltskammer Freiburg hat keinerlei Einfluss darauf, dass andere Anbieter die gesetzlichen Datenschutzbestimmungen einhalten. Bitte prüfen Sie daher deren Datenschutzerklärungen.

Information über die Erhebung personenbezogener Daten bei einer Kontaktaufnahme per E-Mail oder Kontaktformular

Wenn Sie uns per E-Mail oder Kontaktformular über unsere Webseite kontaktieren, werden die werden die von Ihnen angegebenen Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggfs. Ihr Vor- und Nachname und weitere von Ihnen mitgeteilte Daten) von uns zur Beantwortung Ihrer Fragen bzw. Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO).

Wenn Sie per E-Mail mit uns Kontakt aufnehmen, so verwenden wir Ihre Mailadresse auch für die Korrespondenz mit Ihnen, sofern Sie nicht bei Kontaktaufnahme einer solchen Verwendung widersprechen. Bitte beachten Sie, dass eine Datenübertragung im Internet, z.B. im Rahmen der Kommunikation per E-Mail, Sicherheitslücken aufweisen kann, da ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte nicht möglich ist. Die RAK Freiburg versendet ausschließlich mit TSL/SSL transportverschlüsselte Mails.

Die Aufbewahrungsdauer persönlicher Daten richtet sich nach dem Zweck der Erhebung. Bei Kontaktaufnahme durch Kammermitglieder erhobene Daten werden Bestandteil der Mitgliedsakte; die Speicherungsdauer bestimmt sich nach den Vorgaben für die Mitgliederakte. Entwickelt sich aus der Kontaktaufnahme ein Verwaltungs- oder Berufsaufsichtsverfahren, so werden die Daten langfristig gespeichert. Die Aufbewahrungsdauer bestimmt sich nach dem jeweils eingeleiteten Verfahren.

Information über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung des internen Bereichs

Als Mitglied der RAK Freiburg haben Sie die Möglichkeit, den internen Bereich zu nutzen. Sobald Sie sich einloggen, wird ein sog. Session Cookie gesetzt und wieder gelöscht, sobald Sie den Browser schließen.

Im internen Bereich haben Sie die Möglichkeit, Ihre persönlichen Daten oder die Ihrer Kanzlei zu ändern. Sie finden außerdem Formulare und Anträge sowie die Stellenbörse der RAK Freiburg. Wenn Sie die Anträge und Formulare nutzen und darin personenbezogene Angaben machen, werden diese von uns zur Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet und als Bestandteil Ihrer Mitgliederakte gespeichert (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO). Die Dauer der Speicherung bestimmt sich nach den Vorgaben für die Mitgliederakte. Entwickelt sich aus der Kontaktaufnahme ein Verwaltungs- oder Berufsaufsichtsverfahren, so werden die Daten langfristig gespeichert. Die Aufbewahrungsdauer bestimmt sich nach dem jeweils eingeleiteten Verfahren.

Information über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung der Stellenbörse

Wenn Sie unsere Stellenbörse nutzen, werden die von Ihnen angegebenen Daten (Vor- und Nachname, Adress- und Kontaktdaten sowie ggfs. weitere von Ihnen mitgeteilten Daten) zur Veröffentlichung Ihrer Stellenanzeige auf der Webseite der RAK Freiburg verarbeitet (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO). Die zur Einstellung in die Stellenbörse bestimmte Daten werden drei Monate ab dem Zeitpunkt der ersten Einstellung aus der Stellenbörse gelöscht; eine einmalig wiederholte Einstellung für weitere drei Monate ist auf ausdrücklichen Wunsch des Inserenten möglich. Diese Daten werden nach Ablauf von sechs Monaten, gerechnet ab dem Zeitpunkt der letzten Einstellung, auch aus der internen EDV der Kammer gelöscht.

Weitergabe von Daten an Auftragsverarbeiter und an Dritte

Soweit nicht zuvor angegeben oder nachfolgend aufgeführt, findet eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte nicht statt.

Teilweise nutzen wir Produkte und Dienstleistungen sorgfältig ausgewählter externer Dienstleister um Daten zu verarbeiten. Bei dieser sogenannten Auftragsverarbeitung geben wir teilweise Daten an Dienstleister weiter auf Grundlage von Art. 28 DSGVO. Unsere Auftragsverarbeiter sind sorgfältig ausgewählt und an unsere Weisungen gebunden.

Soweit dies nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO für die Bearbeitung Ihrer Anfrage erforderlich und gesetzlich zulässig ist, werden Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weitergebenen. Hierzu gehören bei Vermittlungen die Gegenpartei, bei Beschwerden, die Gegenpartei und die Generalstaatsanwaltschaft, bei Zulassungsanträgen das Versorgungswerk der Rechtsanwälte in Baden-Württemberg und die Deutsche Rentenversicherung Bund und die für Ihren Gerichtsbezirk zuständigen Gerichte. Die weitergegebenen Daten dürfen von dem Dritten ausschließlich zu den genannten Zwecken verwendet werden.

Betroffenenrechte

Sie haben das Recht:

  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen;
  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen und
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. Für die RAK Freiburg zuständig ist der Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Baden-Württemberg. Sie finden diesen im Internet unter https://www.baden-wuerttemberg.datenschutz.de.

Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail mit entsprechender Erklärung an info@rak-freiburg.de