RAK Freiburg
Bertoldstr. 44
79098 Freiburg

Telefon: 0761 / 32563
Telefax: 0761 / 286261
E-Mail: info@rak-freiburg.de


07.11.2017 09:51 Alter: 14 days

beA- Signaturkarten - Angebot Identifizierung im KammerIdent-Verfahren

Das besondere elektronische Anwaltspostfach (beA) soll am 29.09.2016 bei Verabschiedung der dazu notwendigen Rechtsverordnung am 26.09.2016 freigeschaltet werden.

Die Bundesnotarkammer hat im Juni 2016 die Produktion der Karten wieder aufgenommen und zwischenzeitlich werden auch die qualifizierten elektronischen Signaturen angeboten, wenn Sie eine beA-Karte mit qualifizierter elektronischer Signatur bestellt haben.

Nach dem Signaturgesetz muss dabei sichergestellt werden, dass die qualifizierte elektronische Signatur nur der signierenden Person selbst ausgeliefert wird. Dies erfordert eine Identifizierung vor Übersendung der Signaturdatei durch die Bundesnotarkammer. Eine solche Identifizierung kann bei einem Notar erfolgen und wird seit dem 01.08.2016 auch durch die Rechtsanwaltskammer Freiburg für ihre Mitglieder angeboten. Der Service ist kostenlos und wird

Dienstag bis Donnerstag

jeweils in der Zeit

von 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr vormittags

in den Räumen der Geschäftsstelle, Bertoldstr. 44, 79098 Freiburg, angeboten. Sie benötigen dazu einen ausgedruckten Antrag auf Dienstleistungen der Zertifizierungsstelle der Bundesnotarkammer, den Sie über den Ihnen von der Bundesnotarkammer zugesandten Link oder bei einer Anmeldung auf bea.bnotk.de herunterladen können. Dieser Antrag besteht aus 2 Teilen, dem eigentlichen 2-seitigen Antragsformular und einem einseitigen Identifizierungsformular. Bitte bringen Sie den Antrag vollständig maschinengeschrieben ausgefüllt mit und außerdem Ihren aktuellen Personalausweis. Sollten Sie sich mittels Pass oder mit einem nicht mehr aktuellen Personalausweis identifizieren, benötigen wir außerdem eine aktuelle (nicht älter als 3 Monate alte) Meldebescheinigung. Von Ihren Ausweisdokumenten können Sie gerne bereits vorab Farbkopien anfertigen, damit wir diese lediglich noch mit dem Dokument abgleichen müssen. Es ist dabei notwendig, beide Seiten des Personalausweises abzulichten, idealerweise auf einer Seite im Format DIN A4.

Im Rahmen der Identifizierung in der Geschäftsstelle der Rechtsanwaltskammer wird überprüft, ob Sie die Person aus dem Ausweis sind und die Daten auf dem Antragsformular mit den Daten aus dem Ausweis übereinstimmen. Entsprechend ist dort Ihre Wohnort-Anschrift anzugeben, nicht etwa Ihre Kanzleianschrift.

Eine Stellvertretung ist aus den Gründen des Zweckes des Identifizierungsverfahrens nicht möglich.