RAK Freiburg
Bertoldstr. 44
79098 Freiburg

Telefon: 0761 / 32563
Telefax: 0761 / 286261
E-Mail: info@rak-freiburg.de


05.10.2017 10:22 Alter: 19 days

beA: Kartenbestellungen / Erreichbarkeit der Jusitz

Ab dem 01.01.2018 besteht für alle Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte ausnahmslos eine passive Nutzungspflicht, muss also das beA auf Eingänge überwacht werden.

Dazu ist die Bestellung einer beA-Karte auf den Seiten der Bundesnotarkammer unerlässlich: https://bea.bnotk.de

Da bislang längst nicht alle Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte eine solche Karte bestellt haben, wird die Zeit für die Produktion der Karten knapp. Beeilen Sie sich!

 

Die Justiz wird flächendeckend und bundesweit über das besondere elektronische Anwaltspostfach erreichbar sein.

Einige Informationen stellt das Land auf der Internetseite zu e-Justice bereit. So den Zeitplan für den elektronischen Rechtsverkehr: http://ejustice-bw.de/pb/,Lde/Startseite/Ueber+uns/Zeitplan

Dort allerdings findet der Wechsel zu aktiver elektronischer Kommunikation jeweils nur in Zusammenhang mit der Einführung der elektronischen Akte am jeweiligen Gericht bzw. Spruchkörper statt. Wir werden also auch bei elektronischer Beteiligung beider Parteien an einem Verfahren die gegnerischen Schriftsätze per Post erhalten. Immerhin aber fallen die Druckkosten dafür bei Gericht und nicht bei den beteiligten Anwälten an!

 

Viel Spaß und viel Erfolg!