RAK Freiburg
Bertoldstr. 44
79098 Freiburg

Telefon: 0761 / 32563
Telefax: 0761 / 286261
E-Mail: info@rak-freiburg.de


Anmeldung zu Seminaren der Rechtsanwaltskammer Freiburg

Wenn Sie Interesse an einem Seminar haben, melden Sie sich bitte umgehend an. Falls wir 3 Wochen vor Seminarbeginn zu wenig angemeldete Teilnehmer haben, müssen wir das Angebot leider stornieren. Sollte das Seminar ausgebucht sein, werden Sie entsprechend unterrichtet.

Die Reservierung der Seminarplätze richtet sich nach dem zeitlichen Eingang der Überweisung. Eine gesonderte Anmeldebestätigung wird nicht versandt. Bitte notieren Sie sich den gebuchten Termin.

Sie erhalten über den Seminarbeitrag keine Rechnung. Zur Vorlage beim Finanzamt genügt die Seminarausschreibung und Zahlungsnachweis.
Sie können Ihre Teilnahme 2 Wochen vor dem Veranstaltungstermin kostenlos stornieren. Nur bei rechtzeitiger Abmeldung können wir die bereits entrichtete Seminargebühr zurückerstatten.

Die Anmeldung zu Seminaren der Rechtsanwaltskammer Freiburg erfolgt verbindlich durch Überweisung des Seminarbeitrages auf unser Konto bei der

BW Bank Freiburg, IBAN:  DE97 6005 0101 7438 5046 14, BIC: SOLADEST
(
BLZ 600 501 01, Konto-Nr.: 74 385 046 14).

(Bitte geben Sie als Verwendungszweck Seminar-Nr. / Name des Teilnehmers an)

Die Reservierung der Seminarplätze richtet sich nach dem zeitlichen Eingang der Überweisung. Bitte vergessen Sie nicht, die Seminarnummer und den Teilnehmer auf der Überweisung zu vermerken. Eine gesonderte Anmeldebestätigung versenden wir nicht.

Auskünfte zu diesen Seminaren erhalten Sie in der Geschäftsstelle:
Tel. 0761 / 32563 oder per E-Mail: info@rak-freiburg.de

Seminare 2017

28. Juni 2017 (Seminar 132)

Haftungsfallen im Pflichtteilsmandat

Seminarinhalt:

Im erbrechtlichen Bereich ist das Pflichtteilsrecht eines der Kerngebiete der anwaltlichen Tätigkeit.  Auch wenn es manchmal auf den ersten Blick gar nicht so scheint, enthält das Pflichtteilsrecht etliche Haftungsfallen. Das  Seminar „Haftungsfallen im Pflichtteilsrecht“ behandelt schwerpunktmäßig die praxisrelevanten pflichtteilsrechtlichen Fragen, die nach dem Todesfall auftreten. Hierbei geht es vor allem um praktische Hinweise für eine erfolgreiche Mandatsbearbeitung und um Strategien effektiver Haftungsvermeidung.
Behandelt werden u.a. Fragen zu den Themen: Pflichtteilsberechtigung und Nachweis der Abstammung; Pflichtteilsquote; Besonderheiten des Güterrechts; Auskunftsansprüche und deren außergerichtliche und gerichtliche Durchsetzung; Informationsquellen im Pflichtteilsmandat; Besonderheiten der Prozessführung im Pflichtteilsrecht; Fragen zur taktischen Ausschlagung gemäß § 2306 BGB; Steuerrechtliche Hinweise zum Pflichtteilsrecht.

Zielgruppe: Rechtsanwälte und Fachanwälte

Fachanwälte: Fachanwälte für Erbrecht

Referent: Rechtsanwalt Dr. Alexander Wirich, Fachanwalt für Steuer- und Erbrecht, Villingen-Schwenningen

Ort: Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie für den Regierungsbezirk Freiburg e.V., Eisenbahnstr. 56, 79098 Freiburg
Zeit: 09:30 Uhr – 15:00 Uhr
Preis: 130,00 €

Im Seminarpreis sind das Skript, Seminargetränke und Kaffee und Kuchen enthalten.

Diese Veranstaltung gilt als Fortbildungsmaßnahme im Sinne des § 15 der Fach-anwaltsordnung für Fachanwälte für Erbrecht (5 Stunden).

Im Rahmen der Fortbildungszertifizierung erhalten die Teilnehmer 50 Punkte.

Informationen/Anreiseplan zum Veranstaltungsort finden Sie unter www.vwa-freiburg.de.

30. Juni 2017 (Seminar 133) - Dieses Seminar fällt leider aus!!

„Europäisches und Internationales Zivilverfahrensrecht in der Anwaltspraxis"

(unter Berücksichtigung der 2017 in Kraft getretenen Kontenpfändungs- und der Neufassung der Insolvenz-Verordnung)